Krankentransporte

Der Transport von erkrankten Personen zur Behandlungsstelle (Krankenhaus, Arztordination) und zurück macht den Großteil unserer Einsätze aus.

 

Patienten, die liegend oder per Tragstühl transportiert werden müssen, werden mit einem speziell dafür ausgestatteten Krankentransportwagen (KTW) transportiert. Ein KTW ist mit zwei Rettungssanitätern besetzt. Mindestens einer davon hat die Ausbildung zum Einsatzfahrer.

 

Gehfähige Patienten, denen aufgrund ihres Gesundheitszustandes die Fahrt mit einem öffentlichen Verkehrsmittel nicht zumutbar ist, werden mit einem Behelfskrankentransportwagen (BKTW) transportiert. Der Fahrer des BKTW ist gleichzeitig Rettungssanitäter.

 

KTW's werden im Ausnahmefall (als First Responder, schnelleres Eintreffen, alle Einsatzmittel belegt oder auch bei einem Großunfall) auch für Notfalleinsätze herangezogen.

 

So melden Sie einen Krankentransport an

 

  • Besorgen Sie sich bei ihrem Arzt einen Transportschein für die Fahrt
  • Überprüfen Sie die Richtigkeit aller Daten am Transportschein
  • Rufen Sie unsere Leitstelle unter 14 844 (ohne Vorwahl) an und melden den Transport
  • Geben Sie den Leitstellenmitarbeitern bitte alle relevanten Daten bekannt
socialshareprivacy info icon