Katastropheneinsatz

Von Hochwässern, großen Unfällen und ähnlichen Ereignissen, bei denen viele Verletzte gleichzeitig versorgt werden müssen, bleibt auch unser Bezirk nicht verschont. Der Einsatz mit einem Patienten ist unser Alltag, beim Großeinsatz, bei dem viele Patienten gleichzeitig versorgt werden müssen, herrschen andere Spielregeln.

 

Unmittelbar nach einem solchen Ereignis herrscht vor Ort das Durcheinander. Es ist etwas passiert worauf niemand gefasst war und es gibt Verletzte, Schmerzen, Angst.

 

Nun sind die Hilfskräfte besonders gefordert. Es müssen vor Ort Strukturen aufgebaut werden, damit in der kürzest möglichen Zeit wieder Klarheit in die Situation gebracht wird, damit nach und nach jeder einzelne Patient versorgt werden kann.  Es muss eine Sanitätshilfsstelle (SanHist) aufgebaut werden, und es müssen Mannschaften und Material zum Notfallort gebracht werden.

Großunfall LKW
Spezielle Fahrzeuge und Materialien

 

Darüber hinaus halten wir für Großschadensereignisse eigene Materialien vor, die mit unserem LKW vor Ort gebracht werden. Ein Klein-LKW hat sich als optimales Einsatzmittel erwiesen - er ist wendiger wie die früheren Anhänger.

 
Überregionale Zusammenarbeit
 

Wenn das Ausmaß eines Einsatzes unsere Möglichkeiten übersteigt, können wir nahtlos auf die Mannschaften der benachbarten Rettungsdienststellen zurückgreifen. Somit ist es ein leichtes auch auf Einsatzmittel aus dem ganzen Landesgebiet zurück zu greifen. Dies gilt vor allem für das kurzfristige auftreten von Unfällen mit einer großen Zahl von Verletzten aber auch im Katastrophenfall werden schnell die überregionalen Kräfte gebündelt um die bestmögliche Versorgung der Bevölkerung zu gewährleisten.

Die Fahrzeuge treffen am vordefinierten Wagenhalteplatz im Bereich des GAC des Flughafens ein
Die verschiedenen Leitungsfunktionen werden eingeteilt und der Aufbau einer Sanitätshilfsstelle wird in die Wege geleitet
Die verschiedenen Leitungsfunktionen werden eingeteilt und der Aufbau einer Sanitätshilfsstelle wird in die Wege geleitet
Großunfall Nähe
Ein Verletzter liegt auf einer Trage, um ihn herum Sanitäter und Ärzte
socialshareprivacy info icon