Wie bei vielen Rotkreuz Bezirksstellen, wurde auch in St. Peter/Au mit der sanitätsdienstlichen Betreuung der Bevölkerung im Rahmen der freiwilligen Feuerwehr begonnen. Im Protokollbuch der FF St. Peter/Au wurde im Rahmen der Gerneralversammlung vom 11. Februar 1928 festgehalten:

 

"Die Sanitätsabteilung ist dem Landesverein vom Roten Kreuz beigetreten"

 

Somit scheint 1928 erstmals die Bezeichnung "Rotes Kreuz" in St. Peter/Au auf. Nach der Bauverhandlung am 13.04.1984 wurde im Sommer mit dem Bau unserer heutigen Bezirksstelle begonnen. Am 20.09.1987 wurde das Gebäude offziell eröffnet und 1995 durch einen Zubau des heutigen Verrwaltungsbereiches erweitert. Im Jahr 2001 erfolgte die notwendige Erweiterung der Parkfläche. Im zuge von Umbauarbeiten wurde 2002 die Waschbox neu errichtet und die Räumlichkeiten für unsere Rotkreuz Jugend geschaffen.

 

Fuhrpark 09_2012

 

Heute umfasst der Fuhrpark der Bezirksstelle St. Peter/Au 2 RTW (Rettungstransportwagen), 2 KTW (Krankentransportwagen) und 3 BKTW (Behelfskrankentransportwagen). Für Kathastropheneinsätze und Großunfälle steht außerdem ein Anhäger als BAGUS (Basis-Großunfallsett) zur Verfügung.

socialshareprivacy info icon