Krisenintervention

Die Krisenintervention im Österreichischen Roten Kreuz übernimmt die Betreuung von Menschen nach traumatischen Ereignissen wie z.B.: plötzliche lebensgefährliche Erkrankung oder Verletzung eines Angehörigen, Tod eines Angehörigen, Verlust der Lebensgrundlage, etwa durch Naturkatastrophen oder ähnlichem.

Das Ziel liegt in der Wiedergewinnung der Handlungsfähigkeit und der Unterstützung des Trauerprozesses. Den Betreuten entstehen dabei keine Kosten.

socialshareprivacy info icon