eurofoto

 

 

 

Nach dem neuen NÖ Veranstaltungsgesetz muss ein Veranstalter bei der Anmeldung der Gemeinde bzw. dem Land ein rettungs-

technisches Konzept vorlegen. Dabei kann das Rote Kreuz unterstützend mitwirken. Dazu benötigen wir folgende Angaben:


  • Art der Veranstaltung
  • maximale Anzahl der Besucher pro Tag
  • tatsächlich erwartete Besucher pro Tag

 


Aufgrund dieser Angabe berechnen wir die nötigen Kräfte für die sanitätsdienstliche Betreuung. Bei kleineren Veranstaltungen reichen oft ein ordnungsgemäßer Erste-Hilfe-Koffer, ein dauernd anwesender ausgebildeter Ersthelfer sowie klare Zufahrtswege für die Einsatzkräfte aus. Bei größeren bzw. gefährlicheren Veranstaltungen wird die ständige Anwesenheit von Rettungskräften erforderlich sein. Vom Krankentransportwagen über Rettungstransportwagen bis hin zum Notarztwagen bieten wir Ambulanzdienste. Sogar ein eigenes Sanitätszelt steht für besonders große Ereignisse bereit. Auch Veranstaltungen über mehrere Tage sind für uns kein Problem.

Kosten
Die Preise für solche Ambulanzdienste richten sich nach der benötigten Personal- und Fahrzeuganzahl sowie der anwesenden Stunden - Verbrauchsmaterial ist im Preis enthalten.

Einige unserer Ambulanzdienste ...

  • Sportveranstaltungen
    Fußballmatches, Radrennen, Reitturniere, Laufveranstaltungen, Mountain- bikemarathon, ...

  • Motorsportveranstaltungen
    Bescheunigungsrennen, Moto-Cross Rennen, Autorennen, ...

  • Feste und Feiern
    Tag der offenen Tür, Messen, ...

  • Musikveranstaltungen
    Musikfestival, Konzerte, ...

  • Feuerwehrübungen
    Übungen der Feuerwehr, Leistungsbewerbe, ...

 

Wir bitten Sie, Ambulanzdienste mindestens drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn anzumelden.

 

socialshareprivacy info icon