Die Mitarbeiter unserer Einheit kommen aus den verscheidenensten Bereichen des Roten Kreuz und auch von anderen Einsatzorganisationen (z.B. Feuerwehr). Gemeinsam stellen wir uns der Herausforderung, im Einsatzfall kontaminierte verletzte Personen sowohl sanitätsdienstlich fachgerecht zu betreuen als auch in Abhängigkeit, womit die Personen kontaminiert sind, professionell zu dekontaminieren.

 

Für die Mitarbeit in dieser Einheit suchen wir interessierte und engagierte ehrenamtliche Personen. Voraussetzung ist ein erfolgreich absolvierter 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs. Die theoretische und praktische Ausbildung in den Bereichen Strahlenschutz, Biologie und Chemie sind Teil der gemeinsamen Ausbildung unserer Einheit.

 

Diese Einladung bezieht sich ausdrücklich nicht nur auf Angehörige des Roten Kreuz, es sind auch Kolleginnen und Kollegen von Feuerwehr, Samariterbund, Malteser, Johanniter, Bundesheer herzlich willkommen!

Interessierte Personen werden gebeten, sich bei Christian Gärtner zu melden, seine Kontaktdaten sind rechts neben dem Text angegeben.

socialshareprivacy info icon