30.05.2017 14:00

Suchhunde des Roten Kreuzes Wiener Neustadt zu Gast im Stadtheim

Jeder Mensch hat einen bestimmten Individualgeruch. Hundenasen sind in der Lage, diesen bestimmten Geruch zu identifizieren und zu verfolgen.

Suchhunde des Roten Kreuzes Wiener Neustadt zu Gast im Stadtheim

Aufgrund dieser Eigenschaft werden speziell ausgebildete Hunde im Einsatz bei Rettungsorganisationen und Polizei immer häufiger auch zur Suche von vermissten Personen eingesetzt.

 

"Aus Liebe zum Menschen" - das gilt auch für die Suchhunde des Roten Kreuzes Wiener Neustadt, die am Donnerstagnachmittag mit Ihren Hundeführern die Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtheimes Wiener Neustadt besuchten.

 

Hugo Karner, der Landeskommandant der Suchhunde für Niederösterreich, Karin Karner Staffelkommandantin der Suchhunde in Wiener Neustadt, Regina Donner und Sabine Schützenhöfer, Hundeführerinnen aus Neunkirchen, sowie Johanna Gall, Hundeführerin aus Wiener Neustadt, erklärten und präsentierten die Suchhundearbeit den Bewohnern und ihren Angehörigen.

Das gegenseitige Beschnuppern und gemütliche Zusammensein, bei dem Kaffee, Kuchen und natürlich auch Hundekekse nicht fehlen durften, wird den Bewohnern noch lange in Erinnerung bleiben.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz. Wir werden in den kommenden Wochen unsere Mitarbeiter/innen mit den notwendigen Abläufen vertraut machen und schulen, sodass sie im Fall der Abgängigkeit einer/eines Bewohnerin/Bewohners des Stadtheimes auch die Suchhunde des Roten Kreuzes Wiener Neustadt anfordern können“, so Hausleiter Lukas Pohl.

socialshareprivacy info icon