14.07.2017 11:00

Erfolgreicher Sucheinsatz in Hattmannsdorf bei Hochneukirchen

Gegen Mitternacht vom 13. auf 14. Juli 2017 werden wir zu einer Vermisstensuche in die Bucklige Welt alarmiert

Erfolgreicher Sucheinsatz in Hattmannsdorf bei Hochneukirchen

Eine 86- jährige Frau war seit den Nachmittagsstunden abgängig. Trotz intensiver Suche durch die Angehörigen konnte sie nicht gefunden werden worauf diese die Einsatzorganisationen alarmierten.

Polizei und FF Hochneukirchen machten sich sofort auf die Suche nach der vermissten Person, unterstützt durch den Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera, den Suchhunden der ÖRHB, Rettungshunde NÖ und den Rotkreuz-Suchhunden.

Leider blieb die Suche bis in den frühen Morgenstunden erfolglos worauf die Suche am Tag fortgesetzt wurde.

Die FF bekam Unterstützung von ihren Kollegen aus den umliegenden Gemeinden. Unser Mantrailer war dabei die Suche erneut zu starten, als die erleichternde Meldung kam: Person wohlauf gefunden! Die Vermisste konnte von der FF in einem Waldstück ein gutes Stück von zu Hause entfernt gefunden werden. Die Erstversorgung der leicht unterkühlten Person erfolgte durch die FF und einem Sanitäter der Rotkreuz- Suchhundestaffel vor Ort bis der ansässige Arzt eintraf.

Durch die gute und intensive Zusammenarbeit aller Einsatzorganisationen konnte die 86- jährige Frau wieder wohlauf der Familie übergeben werden.

 

Wir danken den Rettungshunden NÖ für ihre Alarmierung.

 

 

socialshareprivacy info icon