24.01.2018 09:45

Pilotprojekt in NÖ: Hilfe zur Selbsthilfe

Unter dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" wurde in Berndorf eine Kontaktstelle für Menschen in sozialen Notlagen eingerichtet.

Pilotprojekt in NÖ: Hilfe zur Selbsthilfe
Das Team der Sozialbegleitung - Foto (C) Franz Schicker

ROTES KREUZ BIETET HILFE ZUR SELBSTHILFE  

Unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ wurde in Berndorf eine Kontaktstelle für Menschen in sozialen Notlagen eingerichtet. Als Pilotprojekt des Niederösterreichischen Roten Kreuzes wird hier Menschen aus dem Bezirk Baden Hilfe angeboten.  

 

Warum Hilfe zur Selbsthilfe?

Die Kontaktstelle soll erste Anlaufstelle und Informationsdrehscheibe für Menschen in verschiedenen sozialen Notlagen darstellen. Die Problemfelder können Bereiche wie Finanzen und Wohnen, Pflege und Gesundheit, aber auch Familie und Arbeit betreffen. Ziel der Kontaktstelle ist es, Unterstützung zu bieten, die Klienten aber zur Selbstständigkeit zu motivieren, sodass die Hilfe von außen irgendwann nicht mehr benötigt wird.  

 

Wie kann das Angebot in Anspruch genommen werden?

Jeden Dienstag finden in den Rämlichkeiten der Team Österreich Tafel (Eingang Neugasse 11 in Berndorf) von 18:00 bis 20:00 Uhr Sprechstunden statt. Zu diesen Zeiten ist auch eine Telefon-Hotline aktiv: 059144 – 8280 + PLZ. Außerdem kann man ein Mail an sozialinfo.bs@n.roteskreuz.at schreiben.

 

Mitarbeiter werden gesucht!

Die Kontaktstelle wird ausschließlich von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des Roten Kreuzes betreut. Hier freut man sich stets über engagierte neue Mitarbeiter. Sollten Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, wenden Sie sich bitte an den Rotkreuz-Stützpunkt in Berndorf/St. Veit (059144/52400). Für die Kontaktstelle sollten Sie soziale Kompetenz sowie eine gefestigte Persönlichkeit mitbringen. 

socialshareprivacy info icon