22.03.2018 23:31

Mantrailingtraining im Pflege- und Betreuungszentrum Tulln

Vergangenen Sonntag bekamen unsere Mantrailer des Niederösterreichischen Roten Kreuzes wieder die Gelegenheit im Pflege- und Betreuungszentrum Tulln mit ihren Spürnasen zu trainieren.

Mantrailingtraining im Pflege- und Betreuungszentrum Tulln

Dank begeisterter Mitarbeit einiger Bewohnerinnen und Bewohner, die gern dazu bereit waren sich zu verstecken, um dann in diesen weitläufigen Gebäuden  von den Hunden wieder aufgespürt zu werden, konnten unsere einsatzfähigen Teams ihr Können bravourös unter Beweis stellen.

Gerade aber auch für unsere jungen Hunde ist es eminent wichtig in einem für sie nicht alltäglichen Terrain zu trainieren. Unter viel Ablenkung, mit fremden „Trainingspartnern“ und jeder Menge unterschiedlicher Gerüchen, Böden und Lichtverhältnissen können die Suchhundeteams an die Bedingungen eines realen Einsatzes herangeführt werden.

Wir bedanken uns herzlich bei  Frau Direktor Prohaska und ihrer Vertretung Frau Pay,  die uns dieses interessante Training ermöglicht haben sowie  den Bewohnerinnen und Bewohnern und dem Team des Pflege- und Betreuungszentrums Tulln für die gastfreundliche Unterstützung

socialshareprivacy info icon