Gruppenfoto Suchhunde Neunkirchen

Die Suchhundestaffel des Roten Kreuzes Neunkirchen wurde 1997 auf Initiative unseres heutigen Präsidenten Josef Schmoll gegründet.


Zu Beginn des Bestehens war die Suchhundestaffel Neunkirchen Teil des Bezirksrotkreuzkommandos und wurde von den Bezirksstellen Aspang, Gloggnitz, und Neunkirchen finanziert. Seit dem Jahr 2005 gehört die Suchhundestaffel Neunkirchen zu den Sondereinheiten des Landesverbandes NÖ.


Derzeit besteht die Suchhundestaffel Neunkirchen aus 15 Suchhundeteams. Dabei befinden sich sowohl national als auch international einsatzfähige Teams.


Bisher konnten Erfolge bei unzähligen nationalen und folgenden internationalen Einsätzen, wie Erdbeben Türkei (August 1999 und November 1999), Algerien (Mai 2003) und Iran (Dezember 2003), erzielt werden.


Unsere Suchhundeteams werden nach internationaler Prüfungsordnung für Rettungshunde (IPO-R) und ÖRK – Prüfungsordnung (Flächeneinsatztest) von externen Leistungsrichtern und Beurteilern geprüft und somit ist ein hoher Ausbildungsstand gewährleistet.

socialshareprivacy info icon