Validationsanwender/In

Ausbildungsziel: In diesem Kurs erarbeiten Sie einen besseren Zugang zum Verständnis sehr alter Desorientierter. Sie lernen, sich in sie einzufühlen sowie ihnen wertfrei und aktiv zuzuhören. Sie Kenntnisse der Validations-Technik ermöglichen Ihnen das Studium der Desorientierung einzuschätzen und so gezielt aus die Bedürfnisse und Gefühle der sehr alten Verwirrten einzugehen. Nach positivem Kursabschluss darf die Einzelvalidation nach Feil® durchgeführt werden!

 

Ausbildungsinhalte: Grundlagen der Validation nach Naomi Feil®Validations-Stadien und –Techniken; Sichtweise von desorientierten, älteren Menschen; Beleuchtung und Einschätzung der einzelnen Stadien der Desorientierung in Theorie und Praxis; Kennenlernen von mit der Validation nach Naomi Feil® verwandten Methoden; Praktische Übungen zwischen den Theorieblöcken; Dokumentation der Praxiserfahrungen

 

Zielgruppe: Alle interessierten Personen, die mit sehr alten Desorientierten leben oder arbeiten – insbesondere diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal, PflegehelferInnen und HeimhelferInnen.

 

Voraussetzung: Die Möglichkeit, mindestens ein Mal pro Woche mit dementen Menschen zu arbeiten!Weitere HinweiseDiese Ausbildung ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem ABZ des Wiener Roten Kreuzes.Weitere Informationen über Validation in Österreich und in Europa finden Sie unter: validation-eva.com

socialshareprivacy info icon