KursbetreuerIn

Lehrbeauftragter vor PC

Aufgabenbereich:

Kursvorbereitung und Sicherstellung der Infrastruktur, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten (Beschilderung Kopieren und Austeilung der Unterlagen, Hausordnung, Retournierung der Gerätschaften, Bekanntgabe von Beschädigungen/Fehlfunktionen,…)

Unterstützung des Lehrbeauftragten am Kurstag

Betreuung der KursteilnehmerInnen

 

Voraussetzungen:

16 UE Erste Hilfe Grundkurs

 

Persönliche und Soziale Kompetenzen:

Kontaktfreudigkeit
Problemlösefähigkeit

Sorgfalt, Effizienz und Flexibilität

 

Ausbildung in Übungseinheiten:

Einschulung vor Ort auf lokale Gegebenheiten und organisatorische Abläufe

 

Geschätzte Dauer der Ausbildung:

4 Stunden

 

Zurück zur Funktionsübersicht


Lehrbeauftragte/r

Dr. Monika Watzak - Helmer beim Unterricht im theorieteil des Workshops
Dr. Monika Watzak - Helmer beim Unterricht im theorieteil des Workshops

Aufgabenbereich:

Wissensvermittlung im jeweiligen Fachbereich (Erste Hilfe, Sanitätshilfe, Sicherer Einsatzfahrer, Pflege und Betreuung in der Familie, GSD-Freiwilligenausbildung, Babyfit, Bewegung zum Wohlfühlen, KI, SVE/PEER, ÖRK LBA Sozialbegleitung)

 

Voraussetzungen:

Lehrbeauftragten - Ausbildung im Fachbereich

 

Persönliche und Soziale Kompetenzen:

Vermittlungsfähigkeit

Wortgewandtheit, Überzeugungsfähigkeit, Sorgfalt

Lern- und Leistungsbereitschaft

Flexibilität, Selbstsicherheit, Kreativität

 

Ausbildung in Übungseinheiten:

40 UE Basisausbildung

3-6 Tage Fachausbildung (je nach Fachgebiet)

20-40 Stunden Praktikum mit Begleitung (je nach Fachgebiet)

Fortbildungsverpflichtung (je nach Fachgebiet)

 

Durchschnittlicher Zeitaufwand pro Woche für die Mitarbeit

Je nach Interesse und persönlichen Zeitressourcen und Fachgebiet

 

Zurück zur Funktionsübersicht


PraxisanleiterIn

Praxisanleiter 2010 01

Aufgabenbereich:

Betreuung des auszubildenden/der auszubildenden RS bzw. NFS während des Praktikums

Anleitung, Erklärung und Kontrolle (ev. Berichtigung) der Maßnahmen am Patienten

Feedback an den Auszubildenden/die Auszubildende

Festigung erlernter Inhalte in der Praxis

 

Persönliche und Soziale Kompetenzen:

Wortgewandtheit, Einfühlungsvermögen, Überzeugungsfähigkeit, Kontaktfähigkeit, Vermittlungsfähigkeit

Sorgfalt, Lern- und Leistungsbereitschaft

Konsequenz, Selbstsicherheit 

 

Voraussetzungen:

Fachausbildung im jeweiligen Bereich (z.B.: RS, NFS, SEF,...)

Praxisanleiterausbildung

 

Ausbildung in Übungseinheiten:

16 UE Grundausbildung

 

Zurück zur Funktionsübersicht

socialshareprivacy info icon