Seniorenbetreuung

Sozialdiensthelferin

News Besuchsdienst Neu2007

Aufgabenbereich:

Eigenverantwortliche Tätigkeiten bei den Dienstleistungen nach positiv abgeschlossener Ausbildung und nach fachspez. Einschulung: Zuhause Essen a la carte, Essen auf Rädern, Pflegebehelfe, Rufhilfe, Mithilfe im Seniorentreff (keine direkte Betreuungstätigkeit)

 

Voraussetzungen:

16 Stunden Erste Hilfe Grundkurs

 

Persönliche und Soziale Kompetenzen:

Kontaktfreudigkeit
Einfühlungsvermögen
Verlässlichkeit und Verbindlichkeit

 

Ausbildung in Übungseinheiten:

Ausbildung zum/r SozialdiensthelferIn in 16 UE Grundausbildung und 8 UE pro Jahr

 

Geschätzte Dauer der Ausbildung:

2 Tage

 

Durchschnittlicher Zeitaufwand pro Woche für die Mitarbeit

ca. 2 Std. / Woche - je nach Interesse und persönlichen Zeitressourcen

 

Zurück zur Funktionsübersicht


SeniorenhelferIn

News Besuchsdienst Neu2007

Aufgabenbereich:

Eigenverantwortliche Tätigkeit bei den Dienstleistungen nach positiv abgeschlossener Ausbildung und nach fachspezifischer Einschulung: Besuchsdienst, Betreutes Reisen, Begleitdienst, Seniorentreff,...

 

Voraussetzungen:

SozialdiensthelferIn

 

Ausbildung in Übungseinheiten:

Ausbildung zum/r SeniorenhelferIn

16 UE Grundausbildung

8 UE pro Jahr

 

Geschätzte Dauer der Ausbildung:

2 Tage

 

Durchschnittlicher Zeitaufwand pro Woche für die Mitarbeit

ca. 2 Stunden pro Woche  - je nach Interesse und persönlichen Zeitressourcen

 

Zurück zur Funktionsübersicht


BetreuungshelferIn

GSD

Aufgabenbereich:

Eigenverantwortliche Tätigkeiten bei den Dienstleistungen nach positiv abgeschlossener Ausbildung und nach fachspezifischer Einschulung: Behindertenbetreuung, SeniorenTagesZentrum, Aufgaben mit komplexeren Betreuungsanforderungen.

 

Voraussetzungen:

SeniorenhelferIn

 

Ausbildung in Übungseinheiten:

Ausbildung zum/r BetreuungshelferIn

16 UE Grundausbildung

8 UE pro Jahr

 

Durchschnittlicher Zeitaufwand pro Woche für die Mitarbeit

ca. 2 Stunden pro Woche  - je nach Interesse und persönlichen Zeitressourcen

 

Zurück zur Funktionsübersicht


Hospizbegleitung

HospizbegleiterIn

Trauerbegleitung

Aufgabenbereich:

Eigenverantwortliche Tätigkeiten bei den Dienstleistungen nach positiv abgeschlossener Ausbildung und nach fachspezifischer Einschulung: Mobiles Hospiz Team, Sterbe- und Trauerbegleitung von schwerkranken Menschen, Trauergruppen

 

Voraussetzungen:

16 UE Erste Hilfe Grundkurs

Assessment

 

Ausbildung in Übungseinheiten:

Ausbildung zum/r HospizbegleiterIn

mind. 70 UE Theorie

mind. 40 UE Praxis

danach fortlaufend 8 UE Wiederholung/Jahr

 

Geschätzte Dauer der Ausbildung:

ca. über 1 Jahr verteilt

 

Durchschnittlicher Zeitaufwand pro Woche für die Mitarbeit:

ca. 2 Stunden pro Woche - je nach Interesse und persönlichen Zeitressourcen

 

Zurück zur Funktionsübersicht


Psychosoziale Betreuung

MitarbeiterIn Krisenintervention

Krisenintervention Mitarbeiter bei Betreuung

Aufgabenbereich:

Eigenverantwortliche Tätigkeiten bei den Dienstleistungen nach positiv abgeschlossener Ausbildung und nach fachspezifischer Einschulung: unmittelbare Krisenintervention -psychosoziale Betreuung von betroffenen Menschen, wenn diese mit einer Situation psychisch überfordert sind, z.B.: nach einem Todesfall in der Familie, nach Kinderreanimationen, bei einem Großunfall oder eine Katastrophe, Betreuung der Zeugen/Unverletzten bei Bedarf,...

 

Voraussetzungen:

16 UE Erste Hilfe Grundkurs

Assessment

 

Ausbildung in Übungseinheiten:

Ausbildung zum/r MitarbeiterIn Krisenintervention

mind. 72 UE Theorie

Praxisteil

danach fortlaufend 8 UE Wiederholung/Jahr

 

Geschätzte Dauer der Ausbildung:

10 Tage (ca. 5 Wochenenden) Theorie

Praxisphase abhängig von Diensthäufigkeit, Anzahl der Kriseninterventionsfälle

 

Durchschnittlicher Zeitaufwand für die Mitarbeit:

mindestens 2-3 Bereitschaftsdienste pro Monat

 

Zurück zur Funktionsübersicht


MitarbeiterIn Stressverarbeitung nach belastenden Einsätzen / PEER

Rotkreuz-Mitarbeiter im Gespräch. RKT Fotoshooting 9.4.2005 in der Einkauf und Service GmbH des ÖRK.

Aufgabenbereich:

Eigenverantwortliche Tätigkeiten bei den Dienstleistungen nach positiv abgeschlossener Ausbildung und nach fachspezifischer Einschulung: SvE/PEER , d.h. Mitarbeiterbetreuung im eigenen Dienstleistungsbereich (KollegInnen) nach belastenden Einsätzen und Ereignissen.

 

Voraussetzungen:

Assessment

langjährige Erfahrung in einem Dienstleistungsbereich im Roten Kreuz

 

Ausbildung in Übungseinheiten:

Ausbildung zum PEER

mind. 60 UE Theorie

Praxisteil

danach fortlaufend 8 UE Wiederholung/Jahr

 

Geschätzte Dauer der Ausbildung:

8 Tage (ca. 4 Wochenenden) Theorie

 

Durchschnittlicher Zeitaufwand pro Woche für die Mitarbeit:

je nach Alarmierung

 

Zurück zur Funktionsübersicht


TelefonberaterIn (Ö3-Kummernummer)

OERK Kummernummer, Telefonierende Frau

Aufgabenbereich:

Eigenverantwortliche Tätigkeiten bei den Dienstleistungen nach positiv abgeschlossener Ausbildung und nach fachspezifischer Einschulung: 365 Tage im Jahr sind speziell ausgebildete Rotkreuz-MitarbeiterInnen ganz Ohr. Täglich zwischen 16 und 24 Uhr helfen sie bei Kummer und Sorgen gemeinsam mit Fachkräften wie Psychologen und Pädagogen unter der gebührenfreien Hotline 116 123.

 

Voraussetzungen:

16 UE Erste Hilfe Grundkurs

Assessment

 

Ausbildung in Übungseinheiten:

Ausbildung zum/r ÖRK TelefonberaterIn

mind. 48 UE Theorie

4 Stunden Einschulungsdienst mit einem erfahrenem Telefonberater

danach fortlaufend 8 UE Wiederholung/Jahr

 

Geschätzte Dauer der Ausbildung:

3 Wochenende Theorie

1--2 Dienste Praxis (Abend bzw. Wochenende)

 

Durchschnittlicher Zeitaufwand pro Woche für die Mitarbeit:

Mindestens 2 Dienste (je 4 Stunden) pro Monat, Verpflichtung auf 2 Jahre

 

Zurück zur Funktionsübersicht


Jugendbetreuung

Jugendbetreuungs-HelferIn

Kinder mit Heissluftballon

Aufgabenbereich:

Mithilfe bei den Dienstleistungen nach fachspezifischer Einschulung: Ferienbetreuung Action4Kids-Days, Ferienbetreuung Action4Kids-Camp, Mithilfe bei anderen Kinderbetreuungsangeboten.

 

Voraussetzungen:

16 UE Erste Hilfe Grundkurs

16-18 Jahre

 

Persönliche und Soziale Kompetenzen:

Einfühlungsvermögen, Kreativität, psychische und physische Belastbarkeit, Problemlösungsorientiertheit, Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

 

Ausbildung in Übungseinheiten:

8 UE Dienstleistungsspezifische Unterweisung

danach fortlaufend 8 UE Wiederholung/Jahr

 

Geschätzte Dauer der Ausbildung:

1 Tag

 

Durchschnittlicher Zeitaufwand pro Woche für die Mitarbeit:

je nach Veranstaltung

 

Zurück zur Funktionsübersicht


JugendbetreuerIn

Lernhilfe

Aufgabenbereich:

Eigenverantwortliche Tätigkeiten bei den Dienstleistungen nach positiv abgeschlossener Ausbildung und nach fachspezifischer Einschulung: Planung, Organisation, Durchführung von Ferienbetreuung Action4Kids - Days, Ferienbetreuung Action4Kids - Camp und anderen Kinderbetreuungsangeboten

 

Voraussetzungen:

JugendbetreuungshelferIn

ab 18 Jahren

 

Ausbildung in Übungseinheiten:

Ausbildung zum/r JugendbetreuerIn

mind. 32 UE Theorie

danach fortlaufend 8 UE Wiederholung/Jahr

 

Geschätzte Dauer der Ausbildung:

ca. 2 Wochenenden

 

Durchschnittlicher Zeitaufwand pro Woche für die Mitarbeit:

je nach Veranstaltung

 

Zurück zur Funktionsübersicht


Freiwillige fürs Lernhaus

Lernhaus 1

Aufgabenbereich:

Das Rote Kreuz bietet in St.Pölten und Neunkirchen (Stand: August 2013)

Mindestalter 16 Jahre

Gute Rechen- und Rechtschreibkenntnisse

16 Stunden-Erste-Hilfe-Kurs (kann im Roten Kreuz nachgeholt werden – Kosten werden durch das RK getragen)

Identifikation mit dem Leitbild des Roten Kreuzes

kostenlose Unterstützung für SchülerInnen zwischen 6 und 10 Jahren an, die sich andere Nachhilfe nicht leisten können. Unsere ausgebildeten Pädagoginnen, die diese Nachmittage gestalten und gemeinsam Lernkonzepte erstellen, suchen noch engagierte Freiwillige, die unterstützend mitarbeiten.

Das beinhaltet:
•    Hilfe bei den Hausübungen
•    Lesepartnerschaften
•    Sprachförderung
•    Begleitung bei Ausflügen
•    Organisatorische Unterstützung

 

Voraussetzungen:

Mindestalter 16 Jahre
Gute Rechen- und Rechtschreibkenntnisse
16 Stunden-Erste-Hilfe-Kurs (kann im Roten Kreuz nachgeholt werden – Kosten werden durch das RK getragen)
Identifikation mit dem Leitbild des Roten Kreuzes

 

Persönliche und soziale Kompetenzen:

Freude an der Arbeit mit Kindern
Geduld und Einfühlungsvermögen
Kreativität
psychische und physische Belastbarkeit

 

 

Durchschnittlicher Zeitaufwand pro Woche für die Mitarbeit:

2 Stunden / Woche

 

Zurück zur Funktionsübersicht


LeiterIn für Babytreff und/oder Spielgruppe

KK Kind und Baby

Aufgabenbereich:

Eigenverantwortliche Tätigkeiten bei den Dienstleistungen nach positiv abgeschlossener Ausbildung und nach fachspezifischer Einschulung: Planung, Organisation und Durchführung von Babytreffs und/oder Spielgruppen

 

Voraussetzungen:

Ausbildung "Babyfit"

ab 18 Jahren

 

Persönliche und Soziale Kompetenzen:

Einfühlungsvermögen, Kreativität, psychische und physische Belastbarkeit, Problemlösungsorientiertheit, Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

 

Ausbildung in Übungseinheiten:

32 UE Ausbildung "Babyfit"

danach fortlaufend 8 UE Wiederholung/Jahr

 

Geschätzte Dauer der Ausbildung:

ca. über 1 Jahr verteilt

 

Durchschnittlicher Zeitaufwand pro Woche für die Mitarbeit:

ca. 2-3 Stunden pro Woche - je nach Interesse und persönlichen Zeitressourcen

 

Zurück zur Funktionsübersicht


LernbetreuerIn

Lernhilfe

Aufgabenbereich:

Eigenverantwortliche Tätigkeiten bei den Dienstleistungen nach positiv abgeschlossener Ausbildung und nach fachspezifischer Einschulung: Planung, Organisation und Durchführung von Lernbetreuungen

 

Voraussetzungen:

16 UE Erste Hilfe Grundkurs

Bachvollziehbare pädagogische und fachliche Qualifikation: Lehrerinnen, Studentinnen, Native Speaker, Sozialpädagoginnen

 

Persönliche und Soziale Kompetenzen:

Einfühlungsvermögen, Kreativität, psychische und physische Belastbarkeit, Problemlösungsorientiertheit, Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

 

Ausbildung in Übungseinheiten:

 8 UE pro Jahr

 

Geschätzte Dauer der Ausbildung:

1 Tag

 

Durchschnittlicher Zeitaufwand pro Woche für die Mitarbeit:

Je nach Interesse und persönlichen Zeitressourcen

 

Zurück zur Funktionsübersicht


Sozialbegleitung

SozialbegleiterIn

Mitarbeiterin des Sozialen Notdienstes

Aufgabenbereich:

Eigenverantwortliche Tätigkeiten bei den Dienstleistungen nach positiv abgeschlossener Ausbildung und nach fachspezifischer Einschulung: Begleitung von Personen in sozialen Notlagen

 

Voraussetzungen:

16 UE Grundkurs Erste Hilfe

Sozialdiensthelfer

Assessment

 

Ausbildung in Übungseinheiten:

24 UE Ausbildung zum/r Sozialbegleiter/In

danach fortlaufend 8 UE Wiederholung/Jahr

 

Geschätzte Dauer der Ausbildung:

3 Tage

 

Durchschnittlicher Zeitaufwand pro Woche für die Mitarbeit:

ca. 2-3 Stunden pro Woche - je nach Interesse und persönlichen Zeitressourcen

 

Zurück zur Funktionsübersicht


SozialbegleiterIn mit Migrationsschwerpunkt

Sujetbild Asyl, Flucht, Migration zeigt drei Kinder auf dem Feldbett einer Notunterkunft

Aufgabenbereich:

Eigenverantwortliche Tätigkeiten bei den Dienstleistungen nach positiv abgeschlossener Ausbildung und nach fachspezifischer Einschulung: Begleitung von Personen mit Migrationshintergrund in sozialen Notlagen

 

Voraussetzungen:

Sozialbegleiter

 

Ausbildung in Übungseinheiten:

16 UE Aufschulung zum/r SozialbegleiterIn mit Migrationsschwerpunkt

danach fortlaufend 8 UE Wiederholung/Jahr

 

Geschätzte Dauer der Ausbildung:

2 Tage

 

Durchschnittlicher Zeitaufwand pro Woche für die Mitarbeit:

ca. 2-3 Stunden pro Woche - je nach Interesse und persönlichen Zeitressourcen

 

Zurück zur Funktionsübersicht


Freiwillige MitarbeiterInnen Familien treffen

Das Rote Kreuz unterstützt wiedervereinte Flüchtlingsfamilien bei ihren ersten Schritten in Österreich und sucht dafür engagierte Freiwillige, welche diese Familien begleiten möchten.

 

Aufgaben

 

  • Hilfe beim Deutschlernen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Begleitungen bei Behördengängen
  • Andockstelle bei Orientierungsschwierigkeiten
  • Gemeinsame Freizeitaktivitäten

 

 

Profil

 

  • 18 Jahre
  • Verlässlichkeit & Verantwortungsbewusstsein
  • Einfühlsamkeit
  • Toleranz, Respekt & Achtung
  • 16 Stunden-Erste-Hilfe-Kurs (kann gerne nachgeholt werden)
  • Identifikation mit dem Leitbild des Roten Kreuzes

 

Durchschnittlicher Zeitaufwand für die Mitarbeit:

2 Stunden/Woche

 

Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgabenbereich sowie ein angenehmes Arbeitsklima im interessanten Umfeld der weltweit größten Hilfsorganisation.

 

Bei Interesse wenden Sie sich an:

Christiane Gaar, Tel.: 05914450551

Arbeitsort: St. Pölten, Baden, Wiener Neustadt,  Neunkirchen, Berndorf, Amstetten, Lilienfeld


Buddies für das Projekt "FamilienTreffen"

Familien treffen und bei der Bewältigung des Alltags unterstützen

 

Das Rote Kreuz sucht für sein neues Projekt FamilienTreffen freiwillige Buddies, die eine wiedervereinte Flüchtlingsfamilie bei ihren ersten Schritten in Österreich begleiten möchte.

 

 

Buddy sein bedeutet ...

 

  • eine Flüchtlingsfamilie kennenzulernen und sie über ein halbes Jahr hinweg zu begleiten.
  • eine einmalige Chance, Menschen aus anderen Kulturen kennenzuleren
  • Familien zuzuhören und so voneinander zu lernen
  • Flüchtlingen bei den ersten in Österreich eine Stütze zu sein
  • durch Integrationsberaterinnen professionell unterstützt zu werden
  • Schulungen und Workshops zu den Themen Asyl, Flucht, Trauma …

 

 

Buddy sein erfordert …

 

  • Kontaktfreude 
  • Verlässlichkeit & Verantwortungsbewusstsein 
  • Einfühlsamkeit
  • Toleranz, Respekt & Achtung

 

 

Bei Interesse oder für nähere Informationen, kontaktieren Sie Christiane Gaar, 05914450551, 

socialshareprivacy info icon