Vortragende:

  • Birgit Meinhard-Schiebel, Präsidentin der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger

Inhalt:

Gezeigt wird der preisgekrönte Film „Mehr als ich kann“ von Herbert Link, der die Pflegeproblematik und die damit verbundenen Grenzerfahrungen, wie Hilflosigkeit, Trauer und Wut, aber auch die generationenübergreifende Neubestimmung von menschlichen Werten öffentlich machen will.


Der Film und die anschließende Diskussion behandeln Fragen wie: Mit welchen Problemen kämpfen pflegende Angehörige? Wie organisieren Sie Ihren Alltag? Gibt es ausreichend Hilfe? Erfahren sie Anerkennung? Oder fühlen sie sich bei dieser Aufgabe allein gelassen? Welche Gefühle können zugelassen werden und welche Bedürfnisse kommen zu kurz? Kann die Pflege neben allen Einschränkungen des Lebens auch ein Gewinn im zwischenmenschlichen Bereich sein? Oder frisst der
Pflegealltag die Seele auf?

socialshareprivacy info icon