Wir können nicht alles heilen, aber Ihnen bei vielem helfen!

Vor 7 Jahren hatte mein Mann einen schweren Unfall. Seit damals ist er an den Rollstuhl gefesselt, unser Leben hat sich komplett verändert. Ich habe meinen Beruf aufgeben und pflege meinen Mann rund um die Uhr. Seit langem kommt regelmäßig eine Heimhilfe vom Roten Kreuz vorbei und unterstützt mich.
Vor kurzem habe ich selbst aber auch zwei Rotkreuz-Kurse für "pflegende Angehörige" besucht und nehme seither auch diverse Beratungen vom Roten Kreuz in Anspruch. Das hat mein Leben etwas leichter gemacht und ich habe begonnen, mir auch wieder Zeit für mich selbst zu nehmen. Ich fühle mich entlastet.

  

GSD

Die meisten Menschen haben den Wunsch, im Alter so lange wie möglich in ihrem gewohnten Zuhause zu bleiben. Dieses Bedürfnis nach größtmöglicher Autonomie, Vertrautheit und Identität bei gleichzeitig nachlassenden Fähigkeiten für sich selbst zu sorgen, stellt Angehörige oft vor große Probleme.Das Österreichische Rote Kreuz bietet neben seinen unmittelbaren Diensten in Hauskrankenpflege und Betreuung auch eine breite Palette an Kursen, die es den Angehörigen erleichtern sollen, sich auf Pflegesituationen vorzubereiten und diese möglichst unbeschwert zu bewältigen.

Bei der Beratung von pflegenden Angehörigen bietet das Rote Kreuz Informationen und Beratung zu kónkreten Fällen durch Fachkräfte aus dem Pflege- und Sozialbereich. Das stellt eine wichtige Hilfe dar, auf die man nicht verzichten sollte.  

  

Wir bieten Ihnen folgende Kurse an:

  • Grundkurs "Betreuung und Pflege in der Familie"
  • Der/Die Pflegende im Mittelpunkt
  • Die schwere Last der Pflege
  • Nach dem Spitalsaufenthalt
  • Schlaganfall - was nun?
  • Leben mit verwirrten Menschen
  • Gemeinsam den schweren Weg gehen
  • und weitere Kurse

 

Informieren Sie sich genauer über die Kursinhalte oder schauen Sie gleich auf unsere Kurssuche um herauszufinden wann der nächste Kurs in Ihrer Nähe stattfindet.

  

socialshareprivacy info icon