roko-logo

Seit über 60 Jahren setzt sich das Jugendrotkreuz für Kinder und Jugendliche ein. Ob mit Erste-Hilfe-Programmen, Radfahrprüfungen oder den Jugendrotkreuz-Zeitschriften – das Jugendrotkreuz ist in der Schule und in der Freizeit fixer Bestandteil pädagogischer Arbeit. Mithilfe der Figur ROKO werden nun auch die Kleinsten spielerisch erlernen, Not- und Gefahrensituationen richtig zu meistern und rasche Hilfe zu holen.

 

ROKO im Bezirk Eferding

Mittlerweile wird das Programm ROKO flächendeckend in Oberösterreich umgesetzt und kommt bereits in zahlreichen Kindergärten im Bezirk Eferding zur Anwendung. Bei der Umsetzung unterstützt werden die KindergartenpädagogInnen von eigens geschulten ROKO MitarbeiterInnen des Roten Kreuzes. Im Einzugsgebiet der Rotkreuz- Ortsstelle Eferding besuchen Frau Eveline Lehner und Frau Eva- Maria Wellek die Kinder, in Hartkirchen sind Herr Michael Pfaffenbichler und Frau Heidi Keplinger in den Kindergärten vor Ort. Im Einzugsgebiet der Ortsstelle Wilhering kommt Herr Daniel Knogler mit ROKO. Die Rückmeldungen zum Programm fallen sehr positiv aus. ROKO kommt bei den Eltern und Pädagoginnen ebenso gut an wie bei den Kindern. „ROKO ist in unserem Kindergarten sehr präsent“, meint eine Kindergartenpädagogin, „immer wenn etwas passiert, kommt ROKO angeflogen und leistet Erste Hilfe.“

20140617 Rokoim Kindergarten St Mareinkirchen

Niemand möchte in die Situation kommen Erste Hilfe leisten zu müssen oder etwa Erste Hilfe zu benötigen. Im Notfall können jedoch die richtigen Handgriffe Leben retten oder Folgeschäden vermeiden. Wir wissen um die Angst der Bevölkerung vor der Anwendung lebensrettender Sofortmaßnahmen. Die Menschen möchten helfen, wollen aber nichts falsch machen. Aus Erfahrung wissen wir, je früher Erste Hilfe erlernt wird, desto selbstverständlicher wird die Anwendung“.

 

 

Mit der Wissens- und Wertevermittlung so früh als möglich beginnen

In den Unter- und Oberstufen ist das Jugendrotkreuz deshalb seit vielen Jahren mit verschiedenen Maßnahmen wie Radfahrprüfung oder Wettbewerben präsent. Nun sollen aber auch die Jüngsten mit ‚Erste Hilfe‘ und dem richtigen Umgang mit Gefahrensituationen in Berührung kommen. Mit der Figur ROKO setzt das OÖ. Rote Kreuz bereits im Kindergarten an. Jungen Menschen so früh wie möglich humanitäre Werte nahezubringen, sowie zu mitmenschlichem Verhalten und gesunder Lebensweise hinzuführen, so lautet die Mission des Oberösterreichischen Jugendrotkreuzes. Mit den vielfältigen Angeboten werden junge Menschen unterstützt, Eigeninitiative zu entwickeln, Hilfsbereitschaft zu zeigen sowie Verantwortung für sich und Mitmenschen zu übernehmen. Damit das Helfen zur Selbstverständlichkeit wird, muss bei Kindern schon im frühen Alter mit der Wissens- und Wertevermittlung begonnen werden. ROKO sensibilisiert dabei sowohl die Kinder als auch ihre Eltern und die Kindergartenpädagogen auf die Themen Erste Hilfe, Sicherheit und humanitäre Werte.


ROKO sowohl für Kinder, Kindergartenpädagogen und Eltern

„ROKO mit dem Roten Kreuz“ ist die Leitfigur im Kindergartenprogramm des Roten Kreuzes. ROKO kann fliegen, ist mit einem Erste-Hilfe-Koffer, sowie einem Handy ausgestattet. Das Interesse der Kinder ist sehr groß, denn sie lernen spielerisch und schnell die wesentlichen Maßnahmen, um Helfen zu können.



Umfangreiche Unterlagen verfügbar

Speziell für die KindergartenpädagogInnen wurde eine Arbeitsmappe entwickelt, die in regelmäßigen Abständen mit weiteren Arbeitsblättern erweitert werden kann. Die Kinder erhalten ein eigenes ROKO-Arbeitsheft mit Geschichten und wertvollen Informationen. Ausgabe 1 behandelt beispielsweise das Thema Erste Hilfe und Gefahrensensibilisierung, Ausgabe 2 widmet sich der Sicherheit im Straßenverkehr. Sowohl die PädagogInnen, als auch die Eltern erklären den Kindern mithilfe des Heftes, warum es so wichtig ist, Hilfe zu leisten bzw. den Notruf zu wählen. Auch ein Lied kann mit den Kindern einstudiert werden, um so die wesentlichsten Botschaften zu verankern. Sticker und Ausmalbilder sollen den Lernfortschritt erleichtern.

20140707 Tragesessel-1500
socialshareprivacy info icon