Jugendgruppe

Altersbeschränkungen kennt das Rote Kreuz nicht. Nicht nach oben hin und auch nicht nach unten. Die Jugendarbeit setzt sich aus dem Oberösterreichischen Jugendrotkreuz (OÖJRK) und aus Außerschulischen Jugendrotkreuz (AJRK) zusammen.

 

 


Das Oberösterreichische Jugendrotkreuz ist vor allem für die Arbeit mit Schülern und Lehrern in den Schulen verantwortlich. Dazu zählen sowohl Sozialaktionen wie Sammlungen, als auch Erste-Hilfe-Kurse, Sommer- und Therapielager und die bekannten Medien Spatzenpost, Kleines Volk, JÖ und TOPIC.

Neben der Schule bietet das Rote Kreuz Oberösterreich engagierten Jugendlichen an, ihre Freizeit mit selbstgewählten Programmen und Aktionen wirklich sinnvoll zu gestalten.

Die Jugendprojekte des Roten Kreuzes reichen von Umweltschutz-Aktionen bis zur Gestaltung nationaler und internationaler Jugendveranstaltungen. Einen genauen Veranstaltungskalender, sowie ausführlichere Informationen zur Rotkreuz-Jugendarbeit finden Sie auf der Homepage http://www.jugendrotkreuz.at/.

Wer selbst Jugendbetreuer werden möchte, sollte sich bei der Bezirksstelle Freistadt unter der Tel.Nr. 07942 / 77144 melden.

socialshareprivacy info icon