Touchscreen RLS Perg
Einsatzbearbeitung
Statusschirm

Informationsaufnahme

 

Aufnahme jeglicher Hilfeersuchen

Dafür stehen vier Notrufleitungen (144),

zwei Leitungen des Ärztebereitschaftsdienstes (141) und

vier Amtsleitungen (5 81 44) zur Verfügung. Jedes Hilfeersuchen wird erfasst und dokumentiert.

 

Alle Gespräche laufen auf einem "Touchscreen" auf und werden mittels Fingerdruck angenommen. (1.Bild) 

 

Bewertung

 

Jedes Hilfeersuchen wird bewertet und nach Dringlichkeit bzw. nach Zuständigkeit differenziert behandelt.

 

Der Einsatzleitrechner erstellt einen Einsatzmittelvorschlag. (2.Bild)

 

Informationsweiterleitung, Einsatzauftrag

 

Nach Bewertung und Priorisierung der eingelangten Informationen werden diese an die entsprechenden Stellen weitergeleitet bzw. die richtigen Einsatzmittel alarmiert.

 

Im Statusschirm sind alle verfügbaren Einsatzmittel "abgebildet". (3.Bild)

 

 

socialshareprivacy info icon