Die Jugendgruppe des Roten Kreuzes in Schwertberg

JRK-SB-Wappen

Die „Helping Hands“, die Jugendgruppe des Roten Kreuzes in Schwertberg, bestehen nun schon seit vier Jahren. Die Gruppengröße hat sich von den anfänglichen acht Mitgliedern zu beachtlichen 25 Mitgliedern gesteigert. Das alter der Jugendrotkreuzmitarbeiter reicht von 8 bis 17 Jahre. Die zweistündigen Gruppenstunden sind aufgebaut in Spiele und Erste Hilfe. Auch die Grundsätze des Roten Kreuzes werden behandelt und spielerisch sowie bastlerisch vorgestellt. Die „Älteren“ hatten dieses Jahr die Möglichkeit einen Erste-Hilfe Kurs zu besuchen, dieses Angebot wurde genutzt und da dadurch das Interesse nach Erster Hilfe stieg nahmen fünf dieser Ersthelfer am Bezirksbewerb in Baumgartenberg teil und erreichten das „Goldene Abzeichen“. Im Sommer, wenn das Wetter es zulässt, werden die Gruppenstunden an die frische Luft verlegt, der Park ist dafür die richtige Örtlichkeit. Es wird Beachvolleyball gespielt und reale Unfallszenarien werden dargestellt und versucht zu bewältigen. Außerhalb der Gruppenstunden präsentiert sich das Jugendrotkreuz anhand von sozialen Aktivitäten wie zum Beispiel ein Ausflug mit den Bewohnern des Altenheims und auch bei öffentlichen Veranstaltungen der RK Ortsstelle Schwertberg ist die Jugend immer präsent. Als Belohnung für die Teilnahme an den Stunden wird jedes Jahr ein Ausflug geplant. Bisherige Ziele waren zum Beispiel der Sinnepark oder ein Kinobesuch mit anschließendem Go-Kart fahren. Ein Fixtermin im Programm ist auch die Halloween-Nacht die den Kids großen Spaß bereitet.

socialshareprivacy info icon