29.11.2017 19:45

Motivierte Kinder

Lernen fürs Leben – diese Verpflichtung nimmt das Rote Kreuz Obernberg sehr ernst. Denn jeder ausgebildete Ersthelfer ist ein Verbündeter und kann im nächsten Moment schon zum Lebensretter werden.

Um das Interesse  der Kinder zu wecken, besuchte das Rote Kreuz Obernberg mit fünf Jugendrotkreuzlern und zwei  Sanitätern, die vom Elternverein Reichersberg organisierte Veranstaltung. Dabei konnten die Kinder unter anderem verschiedene Verbände ausprobieren, ein Rettungsauto  besichtigen und lebensrettende Sofortmaßnahmen durchführen.

„Get Social. Gemeinsam mehr“ die Jugendkampagne der Roten Kreuzes ist etwas, was Jugendliche anspricht und nicht etwas Verstaubtes. Um sich zu engagieren, muss man nicht gleich die ganze Welt retten, auch die kleinen Dinge zählen.

socialshareprivacy info icon