Durch eine Partnerschaft mit dem OÖ Roten Kreuz finden Unternehmen jeder Größenordnung den idealen Partner zur Umsetzung ihrer Sozialprojekte. Unternehmen, die ganz bewusst diese Verantwortung übernehmen, bekommen in Kooperation mit dem OÖ Roten Kreuz auch die Möglichkeit, diese zu demonstrieren, zu kommunizieren und nach außen sichtbar zu machen.

Ganz nach dem Motto „Tun Sie Gutes und sprechen Sie darüber“.

 

Großzügige Spende der Spedition DSV

Spende DSV

Das Speditionsunternehmen DSV unterstützt die Rotkreuz-Bezirksstelle Schärding  mit 10.000 Euro. Der Betrag wird für den Ankauf eines dringend benötigten Fahrzeuges verwendet. 

 

„Die rasante demographische Entwicklung stellt uns vor Aufgaben, die neue Lösungswege erfordern“, erklärt Schärdings Rotkreuz-Bezirksstellenleiter

Dr. Rudolf Greiner. Mit der Unterstützung des Speditionsunternehmens DSV

wird nun ein Fahrzeug für die Tagesbetreuung Vitales Wohnen in

St. Marienkirchen angeschafft: „Durch diese großzügige Spende können wir

nun einen zusätzlichen Fahrdienst und damit mehr Lebensqualität anbieten“,

so Greiner weiter.

Kooperation mit der Wilhelm Schwarzmüller GmbH

sm-1

 

Das oberösterreichische Rote Kreuz vergab 2010 bereits zum dritten Mal den "Henry", mit dem Unternehmen ausgezeichnet werden, die sich für die humanitären Anliegen des Roten Kreuzes einsetzen. In der Kategorie Großunternehmen ab 250 Mitarbeiter setzte sich die Wilhelm Schwarzmüller GmbH gegen die Konkurrenz durch. Die hohe soziale Verantwortung sowie die gute Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz Schärding waren für die Auszeichnung ausschlaggebend.

 

sm-2

Im Zuge der zweijährigen Kooperation mit dem Roten Kreuz wurden Lehrlingen während der Arbeitszeit Erste Hilfe-Kurse und Schnuppertage im Rettungsdienst angeboten, wodurch die Sozialkompetenz der Lehrlinge profitierte.

Den Abschluss bildete die Großübung am Firmengelände in Hanzing:

 

 

sm-3
sm-4
socialshareprivacy info icon