Katastrophenhilfsdienst

KHD-Anhaenger

Erdbeben in der Türkei, Brandkatastrophe in Kaprun, Lawinenunglück in Galtür, Bergwerkseinsturz in Lassing und natürlich die Anschläge auf das World Trade Center am 11. September 2001. Katastrophen, an die man sich auch Jahre danach noch genau erinnern kann.

Der Katastrophenhilfsdienst des Roten Kreuzes bereitet sich auf solche Ereignisse intensiv vor, auch wenn Oberösterreich in den letzen Jahrzehnten glücklicherweise von behördlich ausgerufenen Katastrophen verschont geblieben ist.

Großunfälle, wie die Zugsunglücke in Wels, Busunglücke, Massenkarambolagen (A1 Seewalchen) auf heimischen Autobahnen passieren immer wieder.

Der Bezirk Vöcklabruck ist für Sie da!

KHD-Zelt

Der Katastrophenhilfsdienst des Roten Kreuzes Vöcklabruck ist sowohl für nationale, als auch für internationale Einsätze gerüstet.

Als Teil des Katastrophenhilfsdienstes im Bezirk Vöcklabruck ist das Rote Kreuz unter anderem auch mit einer Suchhundestaffel, einer Feldküche und einer Mobilen Sanitätseinheit gerüstet.

socialshareprivacy info icon