Vergiftungsgefahr für Kind

Erste Hilfe kann jeder lernen. Niemand ist zu jung oder zu alt dafür. Und jeder kann schon im nächsten Moment selbst in die Lage kommen, Hilfe zu brauchen oder Hilfe leisten zu müssen. Denn auch das beste Rettungssystem braucht Zeit, um Ärzte und Sanitäter zum Unfallort zu bringen. Zeit, in der das Erste-Hilfe-Wissen eines Familienangehörigen, einer Arbeitskollegin oder eines anderen Verkehrsteilnehmers über Tod oder Leben entscheiden kann.

Wie Erste Hilfe richtig angewandt wird, können Sie in den Kursen des Roten Kreuzes lernen:

„Entgegen der Meinung, dass Erste-Hilfe-Kurse ausschließlich aus langweiliger Theorie und passivem Zuhören bestehen, legen wir großen Wert auf aktives Einbringen der Teilnehmer. Gemeinsam legen wir Verbände an, führen den Notfallcheck und weitere lebensrettende Maßnahmen durch. Dadurch werden Unsicherheiten abgebaut und die Teilnehmer sind motiviert im Ernstfall Erste Hilfe zu leisten. Dazu zählt auch die richtige Versorgung von kleineren Verletzungen“, so Christina Mayr, Erste-Hilfe-Lehrbeauftragte im OÖ. Roten Kreuz.

socialshareprivacy info icon