Soziales und das OÖ. Rotes Kreuz

1,5 Millionen Menschen gelten laut Statistik Austria in Österreich als armutsgefährdet. Sie müssen jede Kaufentscheidung sorgsam überlegen. Neben den großen finanziellen auch von seelischen Sorgen geplagt. Das OÖ. Rote Kreuz hat es sich zur Aufgabe gemacht, menschliches Leid zu lindern, egal in welchen Lebenslagen.

Sozialmärkte und individuelle Spontanhilfe

Beispielsweise bieten Rotkreuz-Sozialmärkte armutsgefährdeten und armen Personen Lebensmittel und Waren des täglichen Gebrauchs. Eine weitere Unterstützung bildet die „individuelle Spontanhilfe“: eine einmalige finanzielle Zahlung hilft bei akuten Notsituationen.

socialshareprivacy info icon