Kerschbaum

 

 

Gesellschaftspolitik besteht aus vielen Einzelteilen. Einer davon ist: Wenn eine Entwicklung unseren Grundsätzen zuwiderläuft; wenn etwas mit unserem Leitbild nicht vereinbar ist, dann müssen wir im direkten Gespräch sagen: Das ist die Sicht des Roten Kreuzes zu diesem Thema. Und wenn das nicht hilft, auch öffentlich Stellung nehmen. Dabei ist ein klares Auftragsverständnis wichtig: Es geht auch bei öffentlichen Stellungnahmen immer um wirkungsvolle Lösungen, die das Leben von Menschen in Not verbessern.


Dr. Werner Kerschbaum, Generalsekretär,
Österreichisches Rotes Kreuz

 

socialshareprivacy info icon