Die wichtigsten Zahlen 2015 Vergleich mit 2014
973.858 unterstützende Mitglieder und Spender/innen +4 %
2.983.927 Einsatzfahrten im Rettungsdienst österreichweit +2 %
134.020 Notarzteinsätze +5 %
31.992 Personen wurden von speziell ausgebildeten Rotkreuz-Mitarbeitern/-Mitarbeiterinnen psychosozial betreut +1 %
210.828 im Rahmen der GSD betreute Patienten/Patientinnen +9 %
2.462 Personen und ihre Angehörigen wurden von Hospizmitarbeitern/-mitarbeiterinnen begleitet +0 %
349.812 Blutkonserven aus freiwilligen und unbezahlten Blutspenden –1 %
12.270.429 von Freiwilligen geleistete Stunden – das ergibt bei 27 Euro/Std. einen Wert von über 331 Mio. Euro +10 %
73.002 freiwillige Mitarbeiter/innen +4 %
4.342 Zivildienstleistende -1 %
8.252 Hauptberufliche Mitarbeiter/innen +11 %
274.614 Teilnehmer/innen an Rotkreuz-Kursen +2 %
17 Millionen Euro geleistete internat. Katastrophenhilfe und Entwicklungszusammen­arbeit
socialshareprivacy info icon