Wie kann ich mitarbeiten?

Die Voraussetzung für die Mitarbeit bei der Ö3 Kummernummer ist in erster Linie persönliches Interesse und Empathie.

 

 

Zu den formalen Kriterien zählen ein Mindestalter von 25 Jahren und eine psychosoziale oder pädagogische Vorerfahrung (z. B. abgeschlossenes Studium bzw. Berufsausbildung mit psychosozialem Hintergrund – Psychologie, Pädagogik, Psychotherapie, Sozialarbeit,…, StudentInnen z. B. Psychologie, Pädagogik, gegen Ende des Bachelor Studiums, Propädeutikum im letzten Semester, SozialarbeiterInnen am Ende der Ausbildung, PsychotherapeutInnen bzw. am Ende der Ausbildung, Seelsorger mit Hochschulabschluss, DGKP, erfahrene Einsatzkräfte)Die Bereitschaft die vorgesehene Ausbildung zu absolvieren und sich für mindestens zwei Jahre zu ehrenamtlichen Diensten zu verpflichten, wird vorausgesetzt. Die  Ausbildung und die anschließende praktische Tätigkeit können als Praktikum für das Psychologiestudium angerechnet werden.

 


Nach einem Auswahlgespräch kann mit der Ausbildung begonnen werden. Diese besteht aus 48 Stunden theoretischer Ausbildung (in drei Wochenendblöcken in Wien), 8 Stunden „Das Rote Kreuz“ und einem 16-stündigen Erste Hilfe-Kurs. Danach beginnt die Praxisausbildung unter Aufsicht einer psychosozialen Fachkraft. Jährliche Supervision und Fortbildungsveranstaltungen ergänzen die Ausbildung.

socialshareprivacy info icon