01.12.2017 09:37

Älteste Bewohnerin feiert 107. Geburtstag

Angela Krainz hat im November Ihren 107. Geburtstag gefeiert. Die gebürtige Kärntnerin lebt bereits seit den 1960er Jahren in Elsbethen und seit 17 Jahren im Rotkreuz-Seniorenwohnhaus Elsbethen. Die Geburtstagsfeier dort genoss sie sichtlich.

Älteste Bewohnerin feiert 107. Geburtstag

Neugierig sein, sich gesund ernähren und täglich die Natur genießen – so lautet das Lebensrezept von Frau Krainz, das sie nach wie vor täglich umsetzt.

Die zierliche Dame zog gleich nach der Eröffnung in das Rotkreuz-Seniorenwohnhaus Elisabeth- damals noch mit Ihrem Gatten – ein. Auch als er fünf Jahre später verstarb, hat Krainz Ihre Energie und Lebensfreude nicht verloren: „Ich bin jederzeit bereit, von dieser Welt zu gehen, freue mich aber über jeden Tag, den ich noch erleben kann“ sagt Sie fröhlich. Sie beginnt Ihren Tag früh, bereitet sich täglich ein frisches Müsli zu und macht Bewegungsübungen: „Ich war mein Leben lang aktiv und diszipliniert, ich kann gar nicht anders“ erklärt Sie dazu. Der tägliche Spaziergang und die tägliche Lektüre der Tageszeitungen sind Ihr ebenfalls wichtig: „mich interessiert alles, was in der Welt passiert, besonders auch die Politische Entwicklung bei uns in Österreich“ so Krainz.

Bei der Organisation des Geburtstagsfestes für die Jubilarin hat sich Haus- und Pflegedienstleiterin Theresia Pliga ganz nach den Wünschen der Jubilarin gerichtet: „Natürlich hat es auch eine musikalische Überraschung gegeben und einen Weihnachtsstern, den wünscht sich Frau Krainz jedes Jahr“. Die Familienmusik Dobler aus Anif spielte lustige Stückerl, sogar ein Tänzchen wagte das Geburtstagskind mit Pfleger Gerhard Mairegger.  Zu den Gästen der Feier zählten neben ihren Mitbewohnern natürlich auch der Elsbethner Bürgermeister Franz Tiefenbacher und die ehemalige Hausleiterin Maria Gruber, die Grüße von der Rotkreuz-Landesgeschäftsführerin Sabine Kornberger-Scheuch überbrachte.

socialshareprivacy info icon