Erste Hilfe rettet Leben

Defibrillator

 

DARF EIN ERSTHELFER DEFIBRILLIEREN?

Die Antwort lautet JA!
Dies belegt ein Schreiben des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherheit aus dem Jahre 2001, in dem steht: „Die Verwendung eines halbautomatischen Defibrillators in einer Notsituation durch Laien ist als rechtlich zulässig und unproblematisch zu qualifizieren.“

 

RICHTIGE VORGEHENSWEISE

  • Machen Sie den Notfallcheck!
  • Falls Sie keine normale Atmung feststellen, setzen Sie den Notruf ab!
  • Führen Sie abwechselnd 30 Herzdruckmassagen und 2 Beatmungen durch!
  • Schalten Sie den Defibrillator ein und folgen Sie den Anweisungen! Der andere Helfer soll, solange Sie den Defibrillator vorbereiten, die Herzdruckmassage und Beatmung fortsetzten.
  • Nehmen Sie die Elektroden aus der Verpackung und beachten Sie die Abbildungen auf den Elektroden – sie zeigen Ihnen, wohin die Elektroden geklebt werden sollen.
  • Kleben Sie die Elektroden fest auf den trockenen Brustkorb.
  • Unterbrechen Sie die Herzdruckmassage nur nach Aufforderung durch das Gerät (z.B. zum Auslösen des Schocks)
  • Maßnahmen bis zum Eintreffen und Ablöse durch die Rettungskräfte durchführen.
socialshareprivacy info icon