Das Rote Kreuz Salzburg verfügt über eine Hilfseinheit Stressverarbeitung. Dabei handelt es sich um speziell ausgebildete SanitäterInnen  und psychosoziale Fachkräfte, die Kollegen und Kolleginnen während und nach Großschadensereignissen und Katastrophen unterstützen.

 

Ziel der Einzel- und Gruppengespräche nach belastenden Situationen ist eine erste Entlastung, Stressreduktion sowie Bearbeitung des Erlebten.  Die Alarmierung erfolgt über das Landesrettungskommando Salzburg.

socialshareprivacy info icon