Ziel: Die Babyfit Babysitterausbildung hat zum Ziel, Wissen über die Entwicklung von Kindern, altersgerechte Spiele, die richtige Ernährung sowie die adäquate Hilfe im Notfall zu vermitteln.


Zielgruppe: Personen ab 14 Jahren, die gerne auf kleine Kinder und Babys aufpassen.

 

Inhalt: Die Babyfit Babysitterausbildung informiert über aktuellen und wissenschaftlichen Stand zur Betreuung und Begleitung von Kleinkindern. Dazu zählen neben dem richtigen Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern auch wichtige Dinge wie Tragen, Wickeln, Füttern oder Spielen. Zudem wird gezeigt, wie im Säuglings- und Kindesalter Erkrankungen und Verletzungen auftreten können und wie im Notfall geholfen werden kann. Die theoretischen Kenntnisse können gleich auch praktisch üben und ausprobieren werden. Weiters absolvieren Sie einen 16h Erste-Hilfe Grundkurs. Sie erlernen in diesem Kursteil alle Möglichkeiten von Hilfeleistungen, bei Unfällen oder bei Eintritt plötzlicher Erkrankungen.

 

Dauer: 36 Stunden

 

Es bestehen zwei Möglichkeiten, diesen Kurs zu absolvieren:

 

Variante 1:

Jeweils von 8:00 bis 17:00 (inkl. eine Stunde Mittagspause) pro Samstag 10h
Themen: 16 Stunden Babyfit und 4 Stunden SKN
Der 16h-Erste-Hilfe-Grundkurs muss bereits absolviert worden sein (optional besteht die Möglichkeit zu einer Anmeldung zum 16h Erste-Hilfe-Grundkurs). Der 16h Erste-Hilfe-Grundkurs wird wie beim Betrieblichen Ersthelfer angerechnet.

 

Variante 2:

Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 17:00 (inkl. eine Stunde Mittagspause), Freitag 8:00 - 12:00 Uhr
Montag und Dienstag: 16h Erste Hilfe Grundkurs
Mittwoch und Donnerstag: 16h Babyfit
Freitag: 4 h SKN
Der 16h Erste-Hilfe-Grundkurs kann wie beim Betrieblichen Ersthelfer angerechnet werden. Somit ist ein Einstieg ab Mittwoch möglich.

 

Bestätigung: Die Kursbestätigung bescheinigt den Babysitterinnen und Babysittern, dass sie sich 16 Stunden lang in Theorie und Praxis mit dem Thema auseinandergesetzt haben.

 

Kosten:

Variante 1: 150,00€
Variante 2: 210,00€

Preiisabzüge sind bei schon absolvierten Kursteilen möglich.

 

Weitere Vorteile: Ausgebildete BabysitterInnen können die Kurskosten im Rahmen der ArbeitnehmerInnenveranlagung steuerlich geltend machen. Eine abgeschlossene Babyfit-Ausbildung ermöglich auch der beauftragenden Stelle, die Kinderbetreuungskosten abzusetzen.

 

Wichtige Information zur Absetzbarkeit ab 2017

Aufgrund einer Änderung durch den LStR-Wartungserlass 2016 gelten ab der Veranlagung 2017 neue Anforderungen an pädagogisch qualifizierte Personen, die im Rahmen der steuerlichen Absetzbarkeit berücksichtigt werden können. Die Betreuungsperson muss das 18. Lebensjahr vollendet haben und eine Ausbildung im Mindestausmaß von 35 Stunden nachweisen können, damit die Leistung steuerlich absetzbar ist.

Unsere aktuell gültige Ausbildung im Umfang von 36 Stunden (16 Stunden Erste Hilfe + 16 Stunden Babyfit + 4 Säuglings- und Kindernotfälle) reicht somit aus.

Informieren Sie sich im Kursbüro über die Kursmöglichkeiten.
 

Übersicht der aktuellen Babyfit-Kurse

socialshareprivacy info icon