Die Rotkreuz-Helpcard: Geschenkgutscheine, die helfen.

Mit der HelpCard wird Hilfe für Notleidende verschenkt. Denn der von Ihnen Beschenkte kann den Wert der HelpCard auf unsere Rotkreuz-Hilfsprojekte verteilen. Somit wird er zum „emotionalen“ Spender. Die Notleidenden freuen sich über die Hilfe – und der von Ihnen Beschenkte hat ein gutes Gefühl geholfen zu haben. Und dieses Gefühl haben Sie ihm ermöglicht.

 

Jetzt HelpCards bestellen!

 

So einfach geht´s:

  1. Entscheiden Sie sich auf der HelpCard-Seite zuerst für die HelpCard im Scheckkartenformat oder für die elektronische Lösung, die E-HelpCard. Die HelpCard hat 3-4 Arbeitstage Lieferzeit. Die E-HelpCard können Sie gleich auf Ihrem heimischen Drucker ausdrucken.
  2. Gestalten Sie sich nun Ihre eigene HelpCard. Bestimmen sie Text und Wert Ihrer HelpCards. Verwenden Sie eines unserer vielen Motive oder laden Sie ein eigenes Bildmotiv in unseren Shop.
  3. Entscheiden Sie sich dann für die Bestellmenge und legen Ihren Auftrag in den Warenkorb. Danach gehen Sie zur Kasse und schießen Ihre Bestellung ab.
  4. Der von Ihnen Beschenkte kann dann den Kartenwert zu Gunsten unserer Hilfsprojekte als Spende einlösen und verteilen. Hierzu wählt er den Punkt „HelpCard Einlösen“ aus der Hauptnavigation auf dieser Website und folgt den dort dargestellten Anweisungen.
  5. Bei einem Kartenwert ab 50 Euro sowie auf Wunsch erhalten Sie als Käufer der HelpCard über den Kartenwert eine steuerabzugsfähige Spendenquittung spätestens zum Anfang des Folgejahres.
socialshareprivacy info icon