Rufhilfe. Soforthilfe auf Knopfdruck

Rufhilfe drinnen

Nicht nur alleinstehende und ältere Menschen fürchten sich davor, in einer Notsituation keine Hilfe holen zu können.

Der Gedanke, im Notfall von der Außenwelt abgeschnitten zu sein, bereitet jedem Menschen Unbehagen und Sorge. Mit der Rufhilfe des Roten Kreuzes wird Ihnen diese Sorge genommen.

Sicher bis ins hohe Alter

Wem hilft die Rufhilfe?

  • Allen Menschen, für die Hilfe auf Knopfdruck – egal ob unterwegs oder zuhause – die persönliche Sicherheit erhöht.
  • Menschen, die allein leben und im Notfall auf keine Soforthilfe in ihrem Umfeld zählen können.
  • Menschen, die allein arbeiten (z. B. in Kindergärten, Tagesmütter, in Wald und Forst etc.) und im Bedarfsfall rasch Hilfe anfordern müssen.

 

Wie funktioniert die Rufhilfe?
Die Rufhilfe besteht aus einem Basisgerät und einem wasserdichten Sender. Sie können die Rufhilfe entweder als Armband oder als Halskette tragen. Durch einen einfachen Knopfdruck auf den Sender sind Sie mit der Notrufzentrale des Roten Kreuzes verbunden. So können Sie zum Beispiel nach einem Sturz eigenständig Hilfe anfordern. Und das rund um die Uhr.

Wo funktioniert die Rufhilfe?

Rufhilfe draussen
Rufhilfe Bild1
Rufhilfe drinnen Hilfe

Das Rufhilfesystem, bestehend aus einem Funksender und einem Handsender, funktioniert zuhause und unterwegs - und das im gesamten Bundesland Salzburg. Sind Sie zuhause, lassen Sie den Funksender in der Basisstation. Wenn Sie außer Haus unterwegs sind, nehmen Sie den Funk- und den Handsender mit.

Befinden Sie sich in einer Notsituation, drücken Sie einfach auf den Knopf auf Ihrem Handsender. Über Ihren Funksender meldet sich rasch Hilfe. Durch punktgenaue Satellitenortung mittels GPS kommt die Hilfe direkt zu Ihnen.

 

Sicher ist sicher: ist Ihr Funksender einmal nicht aufgeladen, meldet sich das Rote Kreuz automatisch bei Ihnen.

 

Merkmale:

  • Wasserdichter Handsender
  • Digitale Sprachqualität
  • 2G und 3G Mobilfunknetz
  • Modernes, universelles Design

Der Weg zur raschen Hilfe

Rufhilfe Wegder Ersten Hilfe
  1. Im Notfall genügt ein Knopfdruck auf den Handsender. Ihr Notruf geht beim Roten Kreuz ein, dort sind Ihre wichtigen Daten gespeichert und bei Bedarf sofort sichtbar.

  2. Über das Basisgerät können wir mit Ihnen mittels der Freisprecheinrichtung über mehrere Räume hinweg sprechen. Sie sagen uns, was passiert ist, und wir leiten umgehend die notwendigen Hilfsmaßnahmen ein. Wir verständigen entweder Ihre Kontaktperson oder kommen selbst.

  3. Auch wenn Sie nicht mit uns sprechen können, schicken wir Ihnen sofort Hilfe. Für das Rote Kreuz wird der Wohnungsschlüssel in einem Schlüsselsafe hinterlegt.

  4. So sind im Notfall die Helfer rasch bei Ihnen

Welchen Service erhalten Sie?

  • Bereitstellung des Rufhilfe-Geräts
  • Installation
  • Einschulung
  • Wartung des Rufhilfe-Geräts
  • 24 Stunden Erreichbarkeit
  • Organisation und Durchführung von Hilfeleistungen

 

 

 

Was kostet die Rufhilfe?
Monatliche Miete   € 24,50
einmalige Anschlussgebühr  € 19,50
Schlüsselsafe inkl. Montage € 68,50
Beide Systeme haben den gleichen Preis.

Rotkreuz-Mitglieder erhalten eine ermäßigte Anschlussgebühr.

 

Jetzt zur Rufhilfe anmelden!

Österreichisches Rotes Kreuz
Landesverband Salzburg
Sterneckstr. 32
5020 Salzburg
0662/8144-11 331 oder DW 11 330
Mo. – Do. 7:45–12:00 und 12:30–16:00 Uhr
Fr. 7:45–13:00 Uhr
rufhilfe(at)s.roteskreuz.at

 

 

 

socialshareprivacy info icon