Internationale Rotkreuz-Schimeisterschaften 2012

Logotafel Hände

19. Bundesschimeisterschaft vom Österreichischen Roten Kreuz

 

Programm

 

Eröffnung - Freitag 2. März 2012:

 

  • 17:45 Uhr: Treffpunkt beim Sportzentrum Gosau (nahe Vitalhotel – 4824 Gosau Nr. 713, siehe Skizze auf der Ausschreibungsrückseite)
  • 18:00 Uhr: Musikalische Eröffnung durch die Musikkapelle Gosau
  • Ausschank von Heißgetränken an alle Teilnehmer und „Schmankerl-Stand“ mit
  • Platzkonzert der Musikkapelle Gosau
  • Offizielle Eröffnung – Grußworte
  • Gemeinsames Abendessen in der Festhalle
  • Live-Musik „Dachstein-Express“ und „Goiserer Beriga Pascher“
  • „Goiserer Bar“
  • Ab ca. 20:00 Uhr: Skikarten-Ausgabe durch die Seilbahngesellschaft
  • Aushang der Startnummern und Startzeiten in der Festhalle

 

Rennen – Samstag 3. März 2012:


  • 08:00 Uhr: Startnummern-Ausgabe bei der Talstation des Panorama-Jets (RK-Stand).  Der Mannschaftsführer der Ortsstelle/Dienststelle holt die Nummern seines Teams.
  • Von 08:30 bis 10:00 Uhr besteht die Möglichkeit der Streckenbesichtigung  Zwieselalm/ Kanonenrohr (Lift ab 08:30 Uhr in Betrieb). Ab 10:00 Uhr ist die Strecke bis zum Start gesperrt.
  • 10:30 Uhr: Start der Ski-Alpin-Bewerbe
  • Anschließend/ca. 13:00 Uhr: Start der Snowboard-Bewerbe
  • Anschließend/ca. 14:00 Uhr: Langlauf im freien Stil (Start: Einkehr Blinkender Hirsch - von Bad Goisern kommend – nach dem Stausee, vor der Ortseinfahrt Gosau)
  • Während des Rennens gibt es für alle Teilnehmer und Fans kleine Speisen und Getränke an unserer Snackbar im Zielgelände.

 

Abendprogramm – Samstag 3. März 2012:


  • 18:00 Uhr: Beginn der Siegerehrung in der Festhalle
  • Gruß- und Dankesworte
  • Gemeinsames Abendessen
  • Siegerehrung
  • Live-Musik „Duo Sound Mix”
  • „Goiserer-Bar“
  • Verlosung (Ziehung aus den Startnummern aller Starter)

 

Alternativangebot für nicht skifahrende Personen/Begleitpersonen:

Gosau hat das größte Skigebiet Oberösterreichs – Dachstein West und verfügt neben weiteren Attraktionen über 50 Kilometer Langlaufloipen in allen Schwierigkeitsstufen. Ebenso können Sie in Gosau die Natur auf Schneeschuhen erleben, eine rasante Fahrt auf der Rodelbahn unternehmen, Winterwandern und bei einer Pferdeschlittenfahrt das schöne Gosautal genießen.

 

 

Bitte wenden Sie sich bezüglich weiterer Information und Buchung an:

Tourismusverband Inneres Salzkammergut / Geschäftsstelle Gosau
Ferienregion Dachstein/Salzkammergut
4824 Gosau am Dachstein, Nr. 547 
Tel.: +43 (6136) 8295-32, Fax: +43 (6136) 8295-34
E-Mail: gosau(at)dachstein-salzkammergut.at
Nutzen Sie auch das Wellness-Angebot in Ihrem Hotel (z.B. Sauna, Dampfgrotte, Fitnessraum, Solarium, Massagen, etc. im Vitalhotel – siehe  http://www.vitalhotelgosau.at/html/hotel.html).

 

socialshareprivacy info icon