Ausstellung Tirol - Botschaften von Menschen auf der Flucht

©Mader

Ein Aufenthaltsraum in Tirol. Zahlreiche Menschen auf der Flucht wurden hier vom Roten Kreuz betreut. Darunter viele Kinder. Nach einigen Stunden  reisten sie weiter.

Viele hinterließen eine Botschaft oder einfach nur eine Momentaufnahme ihrer Erlebnisse auf der Flucht, ihrer Ängste aber auch ihrer Wünsche und Hoffnungen.

Der Wunsch nach Frieden
die Hoffnung auf ein besseres Leben
oder einfach nur der Wunsch nach Freiheit.
Und der Wunsch, einmal in die Heimat zurückkehren zu können.
Manche schicken kreative Grüße an ein friedliches Land
und bedanken sich... für die Anstrengungen der Helferinnen und Helfer.
Kinderzeichnungen zeugen davon, wie sie sich ihr Heimatland in Frieden wünschen
und wie sie das friedliche Österreich sehen.
wie sie ihre Flucht
und die gefährliche Überfahrt übers Meer erlebt haben
mit den verschiedensten Transportmitteln
oft aber auch nur zu Fuß.
Doch noch herrscht dort Krieg.
Dieser wird sie keine Ruhe finden lassen.
socialshareprivacy info icon