Atem-Kreislauf-Stillstand

Atem-Kreislaufstillstand

Herzdruckmassage und Beatmung


Sie sind im Büro und sehen einen Arbeitskollegen reglos neben dem Schreibtisch liegen. Jetzt müssen Sie rasch handeln. Gehen Sie Schritt für Schritt vor.

Maßnahmen: 

  • Führen Sie einen Notfallcheck durch. Wenn keine normale Atmung festgestellt wird, rufen Sie um Hilfe, damit Kollegen sofort den Notruf (144) durchführen und einen Defibrillator sowie einen Verbandskasten holen können.
  • Legen Sie eine Hand mit dem Handballen auf die Mitte des Brustkorbs.
  • Legen Sie die zweite Hand darüber und strecken Sie beide Arme durch.
  • Drücken Sie 30x schnell und kräftig mit beiden Händen auf den Brustkorb.
  • Wenn Sie die Herzdruckmassage durchgeführt haben, bereiten Sie die Beatmung vor: Zum Eigenschutz können Sie ein Beatmungstuch verwenden: Legen Sie eine Hand auf die Stirn des Mannes. Ziehen Sie das Kinn hoch. Drücken Sie dann die Nasenlöcher zu.
  • Blasen Sie Ihre Atemluft in den Mund des Arbeitskollegen, sodass sich sein Brustkorb und Bauch wie bei einer normalen Atmung heben. Holen Sie Luft und wiederholen Sie die Beatmung ein zweites Mal.
  • Herzdruckmassage und Beatmung werden so lange durchgeführt, bis der Mann wieder normal atmet oder die Rettungskräfte eintreffen. Falls weitere Arbeitskollegen vor Ort sind, wechseln Sie sich nach wenigen Minuten mit der Herzdruckmassage ab. Wenn vorhanden: Defibrillator einschalten und den Anweisungen folgen.
  • Wenn Sie sich die Beatmung nicht zutrauen oder darin nicht trainiert sind, führen Sie ausschließlich Herzdruckmassagen durch. Wenn vorhanden: Defibrillator einschalten und den Anweisungen folgen.
socialshareprivacy info icon