Verätzung

Die 7-jährige Mira nützt den unbeaufsichtigten Augenblick, um den Putzmittelschrank im Badezimmer zu inspizieren. Dabei entdeckt sie eine nicht ganz verschlossene Flasche. Beim in die Handnehmen fällt Mira genau diese Flasche auf den Boden, der Deckel löst sich und ein Spritzer erwischt ihr Auge, welches sofort schmerzt. Weinend ruft sie nach ihren Eltern. Wie können sie ihr rasch helfen?

 

Maßnahmen

  • Die Eltern sollen die (auslaufende) Flasche sofort wegstellen, damit es nicht zu weiteren Verletzungen kommt. Ziehen Sie dafür für Ihre eigene Sicherheit Handschuhe an.
  • Das verätze Auge muss jetzt 10-15 Minuten mit klarem Wasser gespült werden. Halten Sie das verätzte Auge nach unten, damit die ätzende Substanz abrinnen kann.
  • Wählen Sie so rasch wie möglich den Notruf.
  • Nach der Spülung sollen die Eltern einen Verband über beide Augen anlegen.
  • Die Eltern sollen Basismaßnahmen durchführen und auf den Rettungsdienst warten. 
socialshareprivacy info icon