Sie erlernen in diesem Kurs alle Möglichkeiten von Hilfeleistungen, bei Unfällen oder bei Eintritt plötzlicher Erkrankungen.

 

Inhalt:

Alle Maßnahmen der Ersten Hilfe

  • Unfallverhütung
  • Grundlagen der Ersten Hilfe (Rettungskette, Notruf, Lagerungen,…)
  • Regloser Notfallpatient (stabile Seitenlage, Wiederbelebung)
  • Akute Notfälle (Herzinfarkt, Schlaganfall, starke Blutung,…)
  • Wunden (Verbände, Verbrennungen,…)
  • Knochen- und Gelenksverletzungen

 

Dieser Kurs gilt sowohl als Nachweis für die erfolgte Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen entsprechend der Führerscheingesetz-DV 1997, § 6 sowie als Nachweis für die erfolgte Ausbildung (im Ausmaß von mind. 16 Stunden) im Sinne §40 AStV für betriebliche Ersthelfer.