Freiwilligkeit kennt keine Altersgrenzen – Das Engagement und die Bedürfnisse älterer Menschen perfekt in Einklang bringen

 

 

Samstag, 22. Oktober 2016 ab 9:15 Uhr

 

Unsere eigenen Mitarbeiter werden immer älter, ebenfalls beginnen immer mehr Pensionisten freiwilliges Engagement. Welche Rahmenbedingungen sind für ältere Freiwillige erforderlich? Welche Anforderungen stellen diese Freiwilligen an die Organisation, an die Tätigkeit, an die Ausbildungen, an das Miteinander? Wie kann eine generationenübergreifende Zusammenarbeit optimiert werden? Diese und weitere Fragen werden im Workshop behandelt. 

 

Verantwortlicher: Ing. Fritz Ammer, Obmann des Vereins Zeitbank 55+

 

 

 

socialshareprivacy info icon