Material

 

Jede Gruppe ist verpflichtet, mit einem eigenen RTW teilzunehmen. Es kann auch ein KTW mit der Ausrüstung eines RTW verwendet werden. Die Fahrzeuge müssen nach der gültigen RKT-Vorschrift (Mindestausstattung von RTW – vorschriften.roteskreuz.at) ausgestattet sein.


Übersteigt die Anzahl der zu transportierenden Personen die Anzahl der zugelassenen Sitzplätze im RTW, ist, um alle gesetzlichen Vorgaben (StVo, KfG, …) einhalten zu können, von jeder Gruppe ein zusätzliches Dienstfahrzeug für den Bewerb bereitzustellen, mit der ev. Betreuer/innen, Fotografen/Fotografinnen,.. transportiert werden können.

 

Die Verwendung von „Sonderaustattungen“ für Bewerbszwecke (zusätzliche Verbandtaschen, zusätzliche Rucksäcke, mehrere Pulsoxymeter, mehrere O2 Einheiten etc.) ist nicht gestattet. Eine Gürteltasche pro Sanitäter mit Verbrauchsmaterial (Handschuhe, Kleiderschere) ist gestattet.

 

Die in den einzelnen Landesverbänden verwendeten „halbautomatischen Defibrillatoren“ (Einsatzgeräte!) müssen im eigenen RTW mitgebracht werden. Auch die notwendigen Übungskabel die eine echte Rhythmusanalyse und Schockabgabe in Übungspuppen erlauben, sind von jedem Team mitzubringen. Diese Übungskabel müssen mit Übungspuppen der Fa. Ambu kompatibel sein.

 

Falls hier Unklarheiten bestehen ist im Vorfeld mit dem Bildungs-Center des LV Vorarlberg Kontakt aufzunehmen um diese Fragestellungen rechtzeitig zu lösen.

 

Weiters machen wir darauf aufmerksam, dass die Einholung von Informationen über die Stationen nicht erlaubt ist und dies eine Disqualifikation der Gruppe nach sich zieht.


Die Benützung von Mobiltelefonen, PDAs, Smartphones, Notebooks, o.Ä. durch die Bewerbsteilnehmer sowie deren Begleiter und Fotografen ist während des Bewerbes nicht gestattet. Eine Missachtung hat die Disqualifikation zur Folge.

 

 

Adjustierung

 

  • RKT-Hose (hellgrau, weiß oder rot)
  • Uniformhemd weiß oder Poloshirt
  • RKT-Pullover grau oder weiß
  • RKT-Fleecejacke rot
  • Hosengurt mit Klemmschnalle
  • Schuhe (schwarz oder weiß)
  • Socken (schwarz oder weiß)
  • Anorak rot
  • Stoffaufschiebeschlaufen (Dienstgrade) für Hemd und/oder Pullover/Fleecejacke

 


Die Adjustierung hat gruppeneinheitlich zu erfolgen. Die Nichteinhaltung der Adjustierungsvorschrift zieht eine Disqualifikation der Gruppe nach sich.

socialshareprivacy info icon