Team Österreich Flüchtlingshilfe

toe logo fluechtlingshilfe

Das Team Österreich – die bewährte Plattform für ehrenamtliche Hilfe von Ö3 und Rotem Kreuz – nützt seine Struktur, um Zeitspenden der Österreicherinnen und Österreicher an die im Bereich der Flüchtlingsbetreuung tätigen Hilfsorganisationen weiterzuvermitteln. Damit wird privates Engagement effizient planbar und nachhaltig einsetzbar.

Alle Infos zur Team Österreich Flüchtlingshilfe.


Kurz- und langfristige Hilfe



In der aktuellen Akutphase geht es vor allem um die Mithilfe bei der Betreuung der Flüchtlinge in Notunterkünften, etwa bei Tätigkeiten wie Registrierung, Betten-Zuweisung oder Essensausgabe. Längerfristig wird die Begleitung der Flüchtlinge, die bleiben wollen und dürfen, zur Aufgabe. Da geht es darum, die Menschen im wahrsten Sinne des Wortes an der Hand zu nehmen: Mit Sprachgruppen, Nachbarschaftsinitiativen, Begleitung bei Behördenwegen, Freizeit-Begleitung und vielem mehr. Dafür braucht es langfristig planbare Zeitspenden.


HELFEN.WIE WIR.


Die Team Österreich Flüchtlingshilfe ist eine der Säulen der ORF-Aktion "HELFEN. WIE WIR.": Diese Plattform soll ab sofort als Drehscheibe für privaten Wohnraum, Geldspenden, Zeitspenden und Firmen-Sachspenden wirken.
Das Projekt im Detail.

Logo für Aktion Team Österreich

Wenn im Fernsehen die Bilder von Naturkatastrophen zu sehen sind und das Radio in Sonderformaten durchgehend darüber berichtet, dann entsteht stets eines: eine überwältigende Bereitschaft sofort helfen zu wollen. Nicht nur mit Geld, sondern auch mit den eigenen Händen. Doch wohin wendet man sich in so einem Fall? Wer sagt einem, wo man wie von großem Nutzen sein kann?

Diese vorhandene Hilfsbereitschaft soll künftig im „Team Österreich“ kanalisiert werden. Das „Team Österreich“ ist das erste Projekt, das diese neue Form der Nachbarschaftshilfe sinnvoll ermöglicht und professionell organisiert. Ohne dass die Teammitglieder dabei dauerhafte Verpflichtungen eingehen müssen.

Das „Team Österreich“ besteht aus Menschen, die sich online auf oe3.ORF.at in einer Datenbank registrieren und einen Einführungskurs zum Thema Katastrophenhilfe beim Roten Kreuz absolvieren. Danach können die Mitglieder des „Team Österreich“ bei Katastrophen im Inland kontaktiert und angefragt werden. Wer Zeit hat, hilft.

Im August 2007 ist eine groß angelegte Public-Value-Kampagne mit der Unterstützung des gesamten ORF geplant, um Menschen zu suchen, die bereit sind anzupacken und als „Team Österreich“ zu helfen. Das Ziel: 10.000 ÖsterreicherInnen, die die professionellen Helfer (Rotes Kreuz, Freiwillige Feuerwehr, Exekutive, Bundesheer,…) in ihrer Arbeit unterstützen:

 

  • Anpacken bei einfachen, manuellen Tätigkeiten (Sortieren von Hilfsgütern, Schneeschaufeln, Aufräumungsarbeiten, Unterbringung, Kinderbetreuung, Formulare ausfüllen, Beladen von Hilfstransporten, etc.), die keine Expertise der professionellen Helfer benötigen.
  • Zusätzlich wird es für die Helfer die Möglichkeit geben, berufsspezifische Kenntnisse einzubringen (Beispiel: Elektriker, Tischler, Jurist, etc.).

 

Warum braucht Österreich das „Team Österreich“ gerade jetzt?
Gute Vorbereitung – vor allem auf absehbare Ereignisse in der Zukunft – zeichnen professionelle Katastrophenhilfe aus. Extreme Wetterereignisse nehmen zu, mit ihnen steigt der Bedarf an Helfern in der Bewältigung von Naturkatastrophen. Studien zeigen: die ÖsterreicherInnen wollen helfen, aber vermehrt durch zeitlich beschränktes und projektbezogenes, freiwilliges Engagement.

 

Zusammenfassung:

  • Das „Team Österreich“ nimmt die Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung an und organisiert sie sinnvoll und professionell
  • Das „Team Österreich“ verbindet die Herausforderungen der Zukunft mit der in der Gesellschaft vorhandenen Bereitschaft zu helfen.
  • Das „Team Österreich“ ist die Verbindung aus professioneller Hilfe mit der direkten aktiven Beteiligung von Bürgern (Solidargesellschaft), bei der die Katastrophen- und Selbsthilfefähigkeit der Gesellschaft gestärkt wird. Eine Neuheit in Österreich, die auch auf gesamteuropäischer Ebene Vorbildfunktion haben kann.
  • Das „Team Österreich“ ist eine neuartige, gemeinsame Idee von Hitradio Ö3 und dem Österreichischen Roten Kreuz.
socialshareprivacy info icon