Videopodcast mit Monika Wild

In Österreich leben derzeit rund 437.000 hilfs- und pflegebedürftige Menschen – Tendenz steigend. 80 Prozent der pflegegeldbeziehenden Personen leben zu Hause und werden von ihren Angehörigen gepflegt. Doch während die familiäre Unterstützung – bedingt durch zunehmende Berufstätigkeit von Frauen, das Anheben des Pensionsantrittsalters, und der höheren räumlichen Mobilität – abnimmt, steigt der Bedarf nach Pflege und Betreuung aufgrund der demographischen Entwicklung.

 

Für die Pflege von morgen müssen wir dringend heute die Weichen stellen.

Pflege und Betreuung ist eine der Kernaufgaben des Österreichischen Roten Kreuzes. Wir bieten Mobile Pflege und Betreuung, Rufhilfe, Essenszustellung, Tageszentren, Tagesstätten, Seniorenwohnhäuser, betreubares Wohnen, Besuchs- und Begleitdienst, mobile Hospiz- und Palliativteams und das stationäre Helga-Treichl-Hospiz aber auch soziale Aktivitäten wie Seniorentreffs, Seniorennachmittage, Club Miteinander oder Betreutes Reisen.

socialshareprivacy info icon