Warum Blutspenden?

ÖRK Österreichisches Rotes Kreuz

Jeder kann in die Situation kommen, Blut zu benötigen! Sei es im Rahmen einer geplanten Operation mit Fremdblutbedarf, aufgrund eines Unfalles oder zur Behandlung einer Krankheit. Um in der Steiermark alle Kranken und Unfallopfer ausreichend mit Blutprodukten versorgen zu können, werden jährlich rund 66.000 Vollblutkonserven benötigt. Dass sie diese auch bekommen, dafür sorgt der Blutspendedienst des Steirischen Roten Kreuzes.

Diese Aufgabe kann aber nur dann erfüllt werden, wenn ausreichend freiwillige Blutspenderinnen und Blutspender ihren „Lebenssaft“ unentgeltlich zur Verfügung stellen. Rund 500.000 Blutspenden verzeichnet das Rote Kreuz jährlich österreichweit.


So leisten BlutspenderInnen einen stillen Akt der Humanität und Solidarität.
Durch die Organisation von Blutspendeaktionen tragen unzählige Freiwillige zur flächendeckenden Versorgung Österreichs mit lebensrettenden Blutprodukten rund um die Uhr bei und helfen mit ihrem persönlichen Einsatz, dass das Rote Kreuz im Notfall rasch helfen kann.

                                           Blut ist ein unentbehrliches Medikament,
                                        aber man kann es nicht künstlich erzeugen.

                            Wer Blut braucht, der braucht das Blut eines Mitmenschen.

socialshareprivacy info icon