Telefonnummern
NEF-Bruck Kapfenberg
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Notarztdienst (2)
Notarztdienst (4)
SONY DSC
Notarztdienst (6)

Früher galt für den Rettungsdienst, Unfallopfer nach einer Notversorgung möglichst rasch in das nächstgelegene Spital zu transportieren. Heute ermöglicht der Einsatz des Notarzteinsatzfahrzeuges die beste Erstversorgung durch ein ausgebildetes Notarztteam direkt am Unfallort. Das Notarztsystem Bruck an der Mur / Kapfenberg wurde im Jahre 1991 gemeinsam vom Österreichischen Roten Kreuz, den Bezirksstellen Bruck an der Mur und Kapfenberg und dem LKH Bruck an der Mur gegründet.

Unsere Patienten
Nicht die Rettungsorganisationen, der Notarzt, der Sanitäter oder ein Hubschrauber stehen im Mittelpunkt des Rettungswesens, sondern die Menschen, die Hilfe erwarten: Bürger und Gäste unseres Bezirkes.
Ein funktionierendes Rettungswesen gehört zum "persönlichen Sicherheitsgefühl" in einem Land. Unzählige Leben wurden dabei gerettet. Durch die schnelle ärztliche Hilfe blieb vielen Patienten eine dauerhafte Beeinträchtigung oder ein langwieriger Spitalsaufenthalt erspart. Das Einsatzgebiet unseres Notarztsystems erstreckt sich über einen Radius von ca. 40 km, Richtung Süden bis Frohnleiten, nordöstlich bis Kindberg, westlich bis Niklasdorf und umfasst auch die Versorgung der Seitentäler nach Tragöß sowie Thörl über Aflenz bis Turnau. Somit werden ca. 95.000 Einwohner von uns notfallmedizinisch betreut. Durch die rasche und effiziente Erstversorgung können zahlreiche Leben gerettet bzw. gefährliche Komplikationen vermieden werden.

 

Einsatzmittel im Notarztrettungsdienst

Im Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) ist kein Patiententransport möglich.

Das Zubringerfahrzeug ist ein mit allen notwendigen medizinischen Notfallgeräten ausgerüsteter PKW. Das Team besteht aus einem Notarzt und einem Notfallsanitäter, der gleichzeitig Einsatzfahrer ist. Im Rendevous-System treffen sich Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug am Einsatzort. Nach der Versorgung des Patienten wird dieser im Rettungswagen in Begleitung des Notarztes in das Krankenhaus gebracht.

socialshareprivacy info icon