Willst du deine Freizeit sinnvoll verbringen? Dann mach auch du mit!

Ab dem 14. Lebensjahr bist du herzlich willkommen. Zunächst musst du, wie auch alle anderen Mitarbeiter des Roten Kreuzes, einen 16-stündigen Erste Hilfe Kurs besuchen.

Durch deine Mitarbeit und deine Ausbildung erhältst du Einblick in die sozialen Dienstleistungen des Roten Kreuzes. Vielleicht entscheidest du dich dann auch für einen sozialen Beruf.

Auf jeden Fall wird deine Tätigkeit im Roten Kreuz dein Leben bereichern!

Rotkreuz-Jugend Stainz so stark wie noch nie!

Exakt 28 Jugendliche im Alter zwischen 13 und 15 Jahren kamen zur Erstjugendstunde am 08.05.2009 auf die Rot-Kreuz-Dienststelle Stainz. Dass diesmal großes Interesse herrscht, war bekannt. Aber mit diesem "Ansturm" haben selbst lang gediente Jugendbetreuer nicht gerechnet.
Seit mehreren Jahren gibt es bereits Jugendgruppen in Stainz. Bislang lag die Gruppenstärke im Schnitt bei etwa 10 Jugendlichen. "Knapp 30 ist ein neuer Rekord", verkündet die Bezirksjugendreferentin Gisela Körber stolz. Bereits bei den ersten Informationsveranstaltungen Mitte April war ein reges Interesse bemerkbar. "Dass aber tatsächlich so viele zu uns gekommen sind, ist selbst für mich überraschend", so die sichtlich erfreute Ortsjugendbeauftragte Sandra Suppan. Zusammen mit Ihrem Betreuerteam (Andreas Moritsch und Viktoria Gollob) wird sie in regelmäßig stattfindenden Jugenstunden Maßnahmen der Ersten Hilfe sowie soziale Werte vermitteln. Weiters wird an Leistungsbewerben und Zeltlagern teilgenommen sowie werden Ausflüge und Exkursionen organisiert. Auch ein Einblick in die sozialen Dienstleistungen des Roten Kreuzes kommt nicht zu kurz.
Rot-Kreuz-Jugendgruppen gibt es derzeit neben Stainz auch in St. Stefan/Stainz, Deutschlandsberg und Eibiswald. Interessierte Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren sind herzlich willkommen.

 

Jugend Stainz 2009
Rot-Kreuz-Jugend Stainz
socialshareprivacy info icon