Region 5 - DL/LB/VO

EM2008 - 20080608 (Prattes Georg) - 004

Die Bezirke Deutschlandsberg, Leibnitz und Voitsberg stellen gemeinsam die Rotkreuz-Hilfseinheiten (RKHE) der Region 5. Diese österreichweit standardisierten Einheiten gehören organisatorisch zum Bereich Rettungsdienst und kommen bei Großschadens- und Katastrophenereignissen zum Einsatz.

  • Sanitätshilfsstelle
  • Mobiles Sanitätsteam
  • Mobile Beleuchtung
  • Psychosoziale Betreuung

Für Hilfseinsätzte in anderen Bezirken oder Bundesländern erfolgt eine Anforderung über das Landesrettungskommando Steiermark.

 

Sanitätshilfsstelle

RKHE5-San Hi St

Die Aufgaben sind die Errichtung und der Betrieb einer Sanitätshilfsstelle für 25 Verletzte pro Stunde bei durchschnittlichem Verletzungsmuster sowie die Rettung und Versorgung von Verletzten außerhalb von Gefahrenbereichen.

Mobiles Sanitätsteam

RKHE6-Mob San

Zur Hauptaufgabe zählen die sanitätsdienstliche Versorgung und der Transport von mindestens 5 Verletzen gleichzeitig. Weiters wird diese Einheit zur einfachen Rettung und Versorgung von Verletzten außerhalb von Gefahrenbereichen eingesetzt.

Mobile Beleuchtung

RKHE11-Beleuchtung

Mit den mitgeführten Materialien ist die Ausleuchtung von Einsatzstellen mit ca. 500 m2 möglich.

Psychosoziale Betreuung

RKHE14-PSB

Im Einsatz erfolgt die Betreuung von Betroffenen (Krisenintervention) sowie die Organisation der Psychosozialen Betreuung von eigenen Mitarbeitern (Stressverarbeitung nach belastenden Einsätzen).

socialshareprivacy info icon