Ambulanzdienst

Konzert

Sport-Events, Konzerte oder Flugshow-Veranstaltungen – für derartige Großveranstaltungen sind je nach behördlichem Beschluss Rettungskräfte zur Verfügung zu stellen. Das OÖ Rote Kreuz ist jährlich bei unzähligen Großveranstaltungen im Einsatz und stellt dort den Ambulanzdienst.

Typische Einsatzgelegenheiten für Großambulanzen sind etwa der Linz-Marathon, der Urfahraner Jahrmarkt, das Pflasterspektakel oder die Klangwolke. Natürlich werden auch alle sportlichen Großereignisse in Oberösterreich (Fußball-Bundesligaspiele, Gugl-Meeting, Ski-Weltcup in Hinterstoder) vom OÖ Roten Kreuz sanitätsdienstlich betreut.

Linz-Marathon

Umfang und damit auch Kosten der Ambulanzdienste richten sich nach dem international verwendeten Maurer-Algorithmus. Damit können einfach und schnell die Sanitäteranzahl und der nötige Ressourcenaufwand ermittelt werden.

 

Bei Veranstaltungen mit mehr als 500 Besuchern muss beispielsweise eine in Erster Hilfe ausgebildete Person zur Verfügung stehen. Diese Person hat eine mindestens 16-stündige Erste-Hilfe-Grundausbildung nachzuweisen, die vor höchstens fünf Jahren absolviert worden sein muss und deren Nachweis von einer dazu befähigten und befugten Organisation – wie z. B. dem Roten Kreuz – ausgestellt wurde. Ein Ambulanzdienst durch die Profis des Roten Kreuzes wird erst ab 1.000 gemeldeten Personen schlagend.

socialshareprivacy info icon