Image Bild KIT

Das Jahrhundert-Hochwasser Mitte August 2002 mit hunderten Opfern in Nieder- und Oberösterreich war der prominenteste Einsatz von psychologischen Diensten des Roten Kreuzes. Aber auch bei be-sonderen Schicksalsschlägen von einzelnen Personen im Land stehen Betroffenen Mitarbeiter des Kriseninterventionsteams (KIT) zur Seite.

 

 

 

 

KIT wird ausschließlich von Rotkreuz-Sanitätern angefordert. Sie beurteilen bei ihren Einsätzen, ob Betroffene oder Angehörige auch Hilfe für die Seele brauchen. Kriseninterventionsteams sind in jedem der 18 Bezirke Oberösterreichs im Einsatz.

 

Doch auch die eigenen Rotkreuzsanitäter sind immer wieder schwierigen Situation ausgesetzt und können bei den Peers der Stressverarbeitung nach belastenden Einsätzen (SvE) selbst psychische Hilfe in Anspruch nehmen.

socialshareprivacy info icon