Erste Hilfe Grundkurs

 

Dauer:   16 Stunden

 

Ziel:

Ziel dieses Kurses ist es, die TeilnehmerInnen mit den "Lebensrettenden Sofortmaßnahmen" vertraut zu machen. Zu den Lebensrettenden Sofortmaßnahmen zählen das Absichern und Bergen aus der Gefahrenzone, Erste Hilfe bei Bewusstlosigkeit, Atem-Kreislaufstillstand, Anwendung eines halbatomatischen Defribillators sowie das Stillen einer starken Blutung und Schockbekämpfung. 

 

Die weiteren Inhalte des Kurses umfassen Themen wie die richtige Durchführung des Notrufes, Erste Hilfe bei verschiedenen Krankheitsbildern (Herzinfarkt, Diabetes, Epilepsie, allergische Reaktionen, Erstickungsanfall und vieles mehr) sowie Maßnahmen bei Knochenbrüchen, Verbrennung, Verätzung, etc.

 

Nach Absolvierung dieses Kurses sind die TeilnehmerInnen in der Lage, in Notfallsituationen Erste Hilfe Maßnahmen ergreifen zu können und vielleicht auch Leben zu retten!

 

Zielgruppe:

Menschen, die im Ernstfall richtig helfen wollen, Ersthelfer für Betriebe, Führerscheinwerber aller Klassen, Lehramtskandidaten

 

Gesetzlich vorgeschrieben:

Für Taxilenker, Schulbuslenker, Ersthelfer in Betrieben, Giftlizenzbezieher

 

 

Erste Hilfe Auffrischungskurs

 

Dauer: 4 Stunden

 

Ziel:

Ziel dieses Kurses ist es, das Erlernte aus dem Erste Hilfe Grundkurs wieder aufzufrischen und zu festigen, zudem erfahren sie mögliche Änderungen in der Lehrmeinung.

 

Zielgruppe:

Absolventen eines Erste Hilfe Grundkurses

 

Gesetzlich vorgeschrieben:

Gemäß § 40 AStV innerhalb von 2 Jahren

 

 

Erste Hilfe für Führerscheinwerber

 

Dauer:  6 Stunden

 

Ziel:

Die TeilnehmerInnen erlernen lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort (siehe auch Beschreibung Erste Hilfe Grundkurs), damit sie als Führerschein-besitzer gezielt Erste Hilfe bei Verkehrsunfällen leisten können.

 

Zielgruppe:

Führerscheinwerber aller Klassen, außer Führerschein D

 

Gesetzlich vorgeschrieben:

Für den Erwerb des Führerscheins

 

 

Herz-Lungen Wiederbelebung

 

Dauer:  4 Stunden

 

Ziel:

In diesem Kurs erlernen Sie die Maßnahmen der Herz-Lungen Wiederbelebung. Sie werden mit der Kontrolle der Lebensfunktionen (Bewußtsein, Atmung und Herz-Kreislauf) vertraut gemacht. Sie erlernen lebensrettende Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit, die richtige Herz-Lungen Wiederbelebung und sie werden mit der Anwendung des halbautomatischen Defibrillators vertraut gemacht.

 

Sie erhalten auch Informationen zu relevanten Risikofaktoren, welche zu Herzerkrankungen führen können.

 

Zielgruppe:

Angehörige von Herzpatienten und alle, die an den wesentlichen Maßnahmen der Ersten Hilfe interessiert sind.

 

 

Erste Hilfe bei Kindernotfällen

 

Dauer:  4 Stunden

 

Ziel:

Die umfangreichen Inhalte dieses Kurses reichen vom richtigen Verhalten beim Verschlucken von Fremdkörpern über besondere Kindernotfälle wie Pseudokrupp, bis zur Wiederbelebung. Besonderes Augenmerk wird auf die Unfallverhütung gelegt und Kindersicherheitsvorrichtungen für zu Hause vorgestellt.

 

Zielgruppe:

Eltern, Großeltern, Tagesmütter, LehrerInnen, KinderpädagogInnen und

alle, die an dieser Ausbildung Interesse haben.

 

 

Säuglingswiederbelebung

 

Dauer: 1 Stunde

 

Ziel:

In dieser Ausbildung erfahren Sie verschiedene Risikofaktoren bei Säuglingen und lernen Vorbeugungsmaßnahmen gegen den plötzlichen Säuglingstod (SIDS). Weiters üben Sie Wiederbelebungsmaßnahmen beim Säugling.

 

Zielgruppe:

Eltern, Angehörige und Betreuungspersonen von SIDS-Risikokindern, Tagesmütter und alle, die Interesse an dieser Ausbildung haben.

 

 

 

socialshareprivacy info icon